Gezeichnet fürs Leben Songtext
von Wolfgang Ambros

Gezeichnet fürs Leben Songtext

A Tram, a besa Tram –
I steh allan
Mei Vota haut mi tot
Und mei Mutta waant
Und i bin in Not

G'stohln
I hob wos g'stohln
I wass i hött net solln
Es is ma passiert
I hob mi so geniert –
Trotzdem muass i zohln

Und er sogt: „Waan nua
Du bist gezeichnet fia dei Lebn
I hob ma net anders zum helfn gwusst
I hob da miassn de Watschn gebn – jo waan nua
Du bist gezeichnet fia dei Leb'n – waan nua!“


I geh fuat
Ganz weit fuat
Und irgendwo im Woid
Leg i mi ins Mooss
Mei Bluat wird langsam koid
Und eicha Sehnsucht groß, so groß

I wollt lebn
Nix wia lebn –
Doch i hoit's net aus
Wia's is, so kann's ned bleibn
Mei Hass is grenzenlos
An Briaf werd i no schreibn

In dem steht: „Waants nua
Es seits gezeichnet fia eicha Lebn
I hob ma ned anders zum helfn gwusst
I hob ma miassn de Kugl gebn
Jo waants nua, es seits gezeichnet fia eicha Lebn –
Waants nur!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer ist kein deutscher Rapper?

Fan Werden

Fan von »Gezeichnet fürs Leben« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK