Hupf' in Gatsch Übersetzung
von Georg Danzer

Hupf' in Gatsch Songtext Übersetzung

Ein Arbeiter fährt mit dem Moped
vom Heurigen nach Hause
Isst Kirschen wegen dem Mundgeruch und spuckt die Kerne aus.

Plötzlich kommt ein Sportwagen
drinnen sitzt ein feiner Herr,
der bekommt einen Kern ins Auge
und schimpft natürlich sehr.

Schon bei der nächsten Kreuzung
holt er das Moped ein
und schreit in seiner Wut.
Sie sind sind aber ein Schwein.

Sie unappetitlicher Mensch, sie hässlicher.
Der Arbeiter bekommt einen Hass
und spuckt den letzten Kern aus und sagt zu ihm...
Weisst du was :

Refrain:


Hüpfe in Matsch
und grab dich ein,
aber quäle mich nicht so.
Hüpfe in Gatsch und gib mir Ruh,
sonst schliess ich dir die Augen zu.

So einem geistig Armen wie dir schenk ich keinen Schilling
oder nein, ich geb dir zwei, dann bist ein zwilling,
weil einer allein kann ja nicht so idiotisch sein.
Hüpfe in Matsch und grab dich ein.

Als er dann später nach Hause kommt,
liegt seine Frau im Bett.
Sie schneidet eine riesen Grimasse und sagt.
Bist du wieder betrunken.

Du stinkst schon von der Weite.
Geh und stell dich unter die Dusche.
Er zieht seine Schuhe aus und sagt:
na bitte...halt die Klappe!

Refrain:

zuletzt bearbeitet von Evi (Margaretnerin) am 4. Februar 2016, 13:29

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK