Gründung am 26. Juni 1970

Biografie

Die britische Rockband Queen wird 1971 von Sänger Frederik Bulsara alias Freddie Mercury, Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor gegründet. In Person von Freddie Mercury besitzt Queen den wohl charismatischsten Frontmann aller Zeiten. Aber auch alle anderen Mitglieder der Gruppe bringen ihr kreatives Potenzial bezüglich Lyrics und Musik in das Songwriting ein. Mit ihrem Mix aus Rock und musikalischen Elementen der Oper und Operette haben Queen Musikgeschichte geschrieben.

Schon früh entstehen erste Demos, mit denen sich die Gruppe einen Namen in der Londoner Musikszene macht. 1972 erscheint das erst Album "Queen I", welches 1973 durch die EMI vermarktet wird. Mit "Queen II" schafft die Band ein Jahr später den Durchbruch. Was folgt ist ein endloser Reigen an Hits: "Killer Queen", "We Are The Champions" und Bohemian Rhapsody" sind nur einige davon. Zahllose Stadionkonzerte und Live-Spekatakel mit einer androgynen Inszenierung des Sängers Mercury sollen die mittleren Jahre von Queen prägen. Anfang der 80er fließen auch immer mehr Disco- und Beat-Elemente in die Musik der Gruppe ein.

Songwriter und Sänger Fredie Mercury hat allerdings seit Ende der 80er-Jahre gesundheitliche Probleme und zieht sich mehr und mehr aus dem Show-Geschäft zurück. Am 24. November 1991 stirbt der AIDS-kranke Freddie Mercury an den Folgen einer Lungenentzündung.

Harte Fakten

  • Freddie Mercury hieß eigentlich Farrokh Bulsara und wurde auf Sansibar geboren.
  • Das von Bassist John Deacon komponierte Stück "Another One Bites The Dust" ist mit ca. 7 Millionen verkauften Einheiten die erfolgreichste Single der Band.
  • Die Band Queen schrieb die Soundtracks zu "Highlander" und "Flash Gordon".
  • Beim von Bob Geldof organisierten Charity-Konzert "Live-Aid" spielten Queen vor mehr als 70.000 Menschen.
  • Gitarrist Brian May ist Ehrendoktor der Liverpool John Moores Universit.

Mitglieder

A Day at the Races

A Kind of Magic

A Night at the Opera

Absolute Greatest (Compilation)

Pinnwand

Ich liebe Queen♡

giese

auf welchem album ist der song dont try so hard ?

Was mich beim ersten Betrachten dieser Seite interessieren würde:
Gibt es einen bestimmten Grund warum "John Deacon" nicht bei den Mitgliedern der Band "Queen" angeführt wird?
Meines Wissens war er bis 1991 (danach nur noch eingeschränkt) aktives Mitglied von Queen.
Er ist kein Mitglied von "Queen + Paul Rogers", war aber fast seit der Gründung der "ursprünglichen" Gruppe 1970 dabei, nämlich seit 1971 als er Doug "Fogie, Bogie(!), Bogey, Ewood" ablöste, der einen(!) oder zwei Auftritte mit Queen hatte (weiß wer den wirklichen Namen dieses Bassisten?).
Wie auch immer... John Deacon fehlt!

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK