Geboren am 08. September 1989 als Tim Bergling

Biografie

Avicii heißt mit bürgerlichem Namen Tim Bergling und wurde am 8. September 1989 in Stockholm geboren. Der Schwede ist sowohl DJ, als auch Musikproduzent und Remixer. 2008 gewann der damals 18-Jährige den Josip Kopic Preis wodurch ihm ein Plattenvertrag angeboten wurde. Im Jahr 2010 wurde Avicii durch Songs wie My Feelings For You, Seek Bromance und Blessed bekannt.

Ende 2011 brachte der DJ seine Hitsingle „Levels“ heraus. Der komplette Durchbruch ließ allerdings noch ein paar Monate auf sich warten. Schließlich schaffte es der Song in Schweden bis an die Spitze der Charts, in Deutschland immerhin auf Platz 6. Levels wurde zu einem weltweiten Hit mit über einer Million Verkäufen. Bei den International Dance Music Awards 2012 wurde der Song als „Best Electro/Tech House Track ausgezeichnet. Des weiteren gewann Avicii in der Kategorie „Best European DJ“.

Eine weitere Veröffentlichung im Jahr 2012 war der Song „I Could Be The One“, dessen Musik und Lyrics Avicii gemeinsam mit DJ Nicky Romero und der Sängerin Noonie Bao schrieb. Auch dieser Titel schaffte es erst nach einiger Zeit an die Spitze, dann jedoch sogar auf Platz 1 der britischen als auch polnischen Charts. Im Frühjahr 2013 schrieb Avicii zusammen mit Benny Andersson und Bjorn Ulvaeus, zwei ehemaligen ABBA-Mitgliedern, die Lyrics zum Song „We Write The Story“. Dieser Song war Titelsong des Eurovision Song Contest im Mai 2013 und erreichte Platz 73 der niederländischen Charts.

Im Sommer 2013 wurde „Wake Me Up“ als erste Single-Auskopplung des Debütalbums #TRUE veröffentlicht. Dieser Song ist eine Zusammenarbeit mit Aloe Blacc und schoss in vielen Ländern, darunter auch Deutschland und Österreich, direkt auf Platz 1 der Charts. “Wake Me Up” war somit noch erfolgreicher als „Levels“.

Harte Fakten

  • Avicii arbeitet als Model für die Marke Ralph Lauren.
  • 2011 verklagte er Leona Lewis aufgrund der Ähnlichkeit ihres Songs “Collide” mit seinem “Penguin”. Ergebnis: Avicii kam auf das Cover der Single von Leona Lewis.
  • Im Jänner 2013 startete Avicii gemeinsam mit Ericsson und Universal Music das Musikprojekt „Avicii X You“.
  • “Avicii” kommt vom Buddhismus und heitß “Die tiefste Ebene der Hölle”.

True

Stories

Avicii et al: Swedish House Collection - Taken from Superstar (Compilation)

Avicii Presents Strictly Miami (Compilation)

Pinnwand

Schreibe den ersten Kommentar!