Songtexte.com Drucklogo

For Crying Out Loud deutsche Übersetzung
von Meat Loaf

For Crying Out Loud Lyrics Übersetzung

Ich war verloren, bis du gefunden wurdest

Aber ich ahnte nicht einmal, wie tief

Ich fiel

Bis ich den Boden erreichte



Mir war kalt und du warst Feuer

Und ich ahnte nicht einmal, wie der Scheiterhaufen

Brennen konnte

Am Rand des Eisfeldes



Und jetzt bläst der kühle kalifornische Wind

Wieder über unsere Körper

Und wir sinken immer tiefer ein

In den kühlen kalifornischen Sand

Oh, ich weiß, dass du zu meinem leidenden Herzen gehörst

Und siehst du nicht, wie meine ausgeblichene Levis platzt

Und hörst du nicht wie ich weine

„Oh, Babe, geh’ nicht“

Und hörst du nicht wie ich schreie

„Wie sollte ich das ahnen?“




Ich bin mitten im Nirgendwo

Fast am Ende

Aber da wartet eine Grenze nach Irgendwo

Und es hat noch eine Tankfüllung Zeit

Oh, gib’ mir nur noch einen Moment

Um das Licht zu schauen

Und nimm’ mich mit in ein Land

Wo ich nicht bleiben muss
Und ich werde jemanden brauchen

Der mich fühlen lässt wie du

Und ich werde jemanden empfangen

Mit offenen Armen, offenen Augen

Öffnet den Himmel und lasset den Planeten
Den ich liebe leuchten über mir



Verdammt noch mal
Du weißt, ich liebe dich

Ich war verdammt und du warst errettet
Und ich ahnte nicht einmal, dass ich versklavt war
Kniend
In den Ketten meines Herren

Ich konnte lachen, aber du konntest weinen
Und ich ahnte nicht einmal wie hoch
ich flog
Ah, und du direkt über mir


Und jetzt bläst der kühle kalifornische Wind

Wieder über unsere Körper

Und wir sinken immer tiefer ein

In den kühlen kalifornischen Sand

Oh, ich weiß, dass du zu meinem leidenden Herzen gehörst

Und siehst du nicht, wie meine ausgeblichene Levis platzt

Und hörst du nicht wie ich weine

„Oh, Babe, geh’ nicht“

Und hörst du nicht wie ich schreie

„Wie sollte ich das ahnen?“

Ich bin mitten im Nirgendwo

Fast am Ende

Aber da wartet eine Grenze nach Irgendwo

Und es hat noch eine Tankfüllung Zeit

Oh, gib’ mir nur noch einen Moment

Um das Licht zu schauen

Und nimm’ mich mit in ein Land

Wo ich nicht bleiben muss
Und ich werde jemanden brauchen

Der mich fühlen lässt wie du

Und ich werde jemanden empfangen

Mit offenen Armen, offenen Augen

Öffnet den Himmel und lasset den Planeten
Den ich liebe leuchten über mir

Verdammt noch mal
Du weißt, ich liebe dich

Weil du den Regen aufnimmst, wenn ich mich ausgedörrt fühle
Weil du mir die Antworten schenkst, wenn ich dich frage, warum?
Du meine Güte, dafür danke ich dir
Weil du die Sonne aufnimmst, wenn mir kalt ist
Weil du mir ein Kind schenkst, wenn mein Leib alt ist
Weißt du nicht, dass ich dich dafür brauche

Weil du in mein Zimmer kommst, wenn du weißt, dass ich alleine bin
Weil du mir einen Weg suchst und weil du mich nach Hause fährst
Dafür diene ich dir

Weil du mich fortziehst, wenn ich abzustürzen drohe
Weil du auf mein Gaspedal trittst, wenn mein Motor abzuwürgen droht
Alles in allem, dafür begehre ich dich

Weil du nimmst und weil du gibst und dich an die Regeln hältst
Weil du in den Tagen, die noch bleiben, für meine Zukunft betest
Oh Herr, dafür halte ich dich fest

Ah, aber am meisten
Verdammt noch mal
Liebe ich dich dafür
Wenn du laut aufschreist
Weißt du, dass ich dich liebe

zuletzt bearbeitet von Pampel (pampelstein) am 25. Juni 2016, 15:05

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!