Songtexte.com Drucklogo

In the Army Now deutsche Übersetzung
von Status Quo

In the Army Now Lyrics Übersetzung

Ein Urlaub im Ausland,
Vater Staat tut was er kann
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt

Jetzt fällt dir wieder ein, was der Anwerbeoffizier gesagt hat
Den ganzen Tag nichts anderes zu tun als im Bett zu liegen
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt

Du wirst der Held der Nachbarschaft sein
Keiner ahnt, dass du nicht wiederkommen wirst
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt

Lächelnde Gesichter, während du auf die Landung wartest
Aber wenn du erst einmal da bist, schert sich keiner mehr um dich
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt

Handgranaten fliegen über deinen Kopf hinweg


Raketen fliegen über deinen Kopf hinweg
Wenn du überleben willst, dann raus aus dem Bett
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt

Schüsse peitschen durch die tiefe Nacht
Der Unteroffizier schreit: “Steh auf und kämpf!”
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt

Du hast deine Befehle, also schieß besser auf Sichtweite,
Du hast den Finger schon am Abzug, aber das Gefühl, dass es nicht richtig ist
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt

Die Nacht bricht herein und du kannst einfach nicht verstehen,
Ist das nur Einbildung oder Wirklichkeit?
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt
Du bist in der Armee jetzt,
Oh-oo-oh, du bist in der Armee jetzt

Oh-oo-oh, du bist in der Armee, in der Armee jetzt
Oh-oo-oh, du bist in der Armee, in der Armee jetzt
Oh-oo-oh, du bist in der Armee, in der Armee jetzt

zuletzt bearbeitet von Gene (Primelpresse) am 29. Juli 2017, 18:28

Übersetzung kommentieren

Well, well, here we are again, on the public pinboard. Didn’t I tell you to change to the private pinboard or to the forum? What about your perfect knowledge in English?
Bekommst du nicht mal den einen Satz in English hin? Armselig!
How about apologizing to the “migrant children” for your insult? Nothing!
And you are showing me a mirror? Gosh, your more nuts then I thought!

Schau in den Spiegel, dann siehst du den, den du beschreibst.

Ist dir eigentlich klar, dass du nicht nur mich, sondern gleich alle „Migrantenkinder“ beleidigt hast? Nun, ich sehe das sportlich, sowas prallt an mir ab. Als Amerikaner in Deutschland bin ich weitaus schlimmeres gewöhnt. Ich weiß nur nicht, wie die anderen das sehen.

Am 24. Juni hast du beschlossen, die Öffentliche Pinnwand für deine Kritik an mir zu benutzen, weil du da Publikum hast vor dem du dich dann als Experte (der du definitiv nicht bist) präsentieren kannst. If you’re such a great expert in English, why don’t you answer me in English?

Als Gott dich gestrickt hat, hat er mehr als eine Masche fallen lassen. Du hast offensichtlich einen gewaltigen Minderwertigkeitskomplex, suchst krampfhaft nach Anerkennung und greifst jeden an der sie dir nicht gibt. Das erkennt man auch daran, dass du nicht kritikfähig bist selbst wenn man dir Beweise für Fehler liefert. Du suchst die Öffentlichkeit sonst würden wir diesen Schlagabtausch auf den privaten Pinnwänden oder im Forum austragen, wo so was eigentlich hingehört.

Dein Problem ist das vieler Migrantenkinder:
Sie haben die Sprache ihres Herkunftslandes nicht richtig gelernt, weil sie schon als Kind weg sind
und sie haben die Sprache des aufnehmenden Landes nie richtig gelernt, weil sie sich nicht genug bemüht haben, oder ihnen, was die Sprache betrifft, das soziale Umfeld fehlte.

In anderen Worten:
Du kannst nicht richtig Englisch (verstehst die Redewendungen nicht)
und du kannst nicht richtig Deutsch (Mängel im Ausdruck und besonders d. Rechtschreibung)

I read your Link already, but I guess you didn’t. It stands there right in front of your eyes, “to immediately shoot (someone) one sees”. Well, you can’t shoot someone you can’t see. So, it’s absolutely necessary to have a clear target. Well, I guess that’s all for today, I’ve got some more important things to do than teaching someone English who just doesn’t want to learn.

Du scheinst das Gedächtnis einer Stubenfliege zu haben, oder erinnerst du dich „Gebürtiger Amerikaner und zweisprachig aufgewachsen. In den USA die Schulausbildung und in Deutschland die Berufsausbildung gemacht“. I was born in New York State, near the Five-Finger-Lakes and went to school in New York City, Queens. So, English is my native language. So, you’re the one who urgently needs some English lessons.

So, so, 15 Monate, ja? Davon 3 Monate Grundausbildung, ja? Na, damit lässt sich doch schon mal rechnen. Bei 15 Monaten müsstest du zur gleichen Zeit da gewesen sein wie ich und da dauerte die Grundausbildung 6 Wochen, danach kamen noch 6Wochen Spezialausbildung mit viel Theorie und Praxis. Also, bei welcher Waffengattung warst du nochmal? Ich habe keine „Google-Beweise“ versprochen, vielmehr habe ich dir vorgehalten, dass du dein ganzes Wissen wohl aus dem Internet hast.

Du hast meine richtige Übersetzung von "shoot on sight" wieder weggelöscht und deine völlig unsinnige wörtliche Übersetzung reingesetzt, in der Sturheit eines typischen Ignoranten.

Da war jedenfalls die Übersetzung des Erstübersetzers Thoma Mugel richtiger, die du völlig überflüssigerweise verschlimmbessern musstest.
Am besten, du wirfst dich einfach in deine Primelpresse.

>"Wenn man allerdings so trottelig ist und sich nicht mal die Mühe macht "shoot on sight = schieß auf Sicht" zu übersetzen, dann ist wahrlich Hopfen und Malz verloren."
Der Trottel bist ja wohl du, denn du hast meinen Link auf Merriam-Webster, wo das Idiom erklärt wird noch nicht mal gelesen, oder hast ihn nicht verstanden, weil du kein Englisch kannst.

>" Im Gegensatz zu dir war ich beim Militär und da gibt es den Begriff sehr wohl."
Bei welchem Militär warst du denn da?
Bei der Armee von Lummerland? Oder warst du in der Mainzer Ranzengarde und hast mit Karamellbonbons geschossen?
Ich war in der Bundeswehr, 15 Monate, davon 3 Monate Grundausbildung mit viel Theorie.
Da hätte ich von dem Begriff ja wohl hören müssen.
Du hast vollmundig Google-Beweise versprochen und es kommt - nichts.
Schwätzer.

Schon mal was von „friendly fire” gehört? Du würdest deine eigenen Leute gleich reihenweise umnieten, da Wetterbedingungen und damit die Sichtweite bei dir ja keine Rolle spielt. Noch was, einen Befehl anders zu deuten als er lautet würde dich in den Bau bringen. P.S.: Zu diesem Thema brauche ich keine Google-Links.

Aber Hansi, da hast du dich mal wieder total verrannt. Du hast allerdings in einem Punkt recht, dir was zu erklären ist wirklich für die Katz. Im Gegensatz zu dir war ich beim Militär und da gibt es den Begriff sehr wohl. Wenn man allerdings so trottelig ist und sich nicht mal die Mühe macht "shoot on sight = schieß auf Sicht" zu übersetzen, dann ist wahrlich Hopfen und Malz verloren.

Es darf offiziell immer erst geschossen werden, wenn das Objekt als Feind erkannt ist.
Das ist der Normalfall, nicht die Ausnahme. Wetterbedingungen spielen dabei keine Rolle.
Status Quo drehen es hier im Song aber genau anders herum, bzw. meinen etwas anderes:
Der Befehl "shoot on sight" bedeutet: Schieß sofort, wenn du den Feind siehst, ohne ihn erst mal anzurufen und ihm die Chance einzuräumen, sich zu ergeben.

Da hat der oberschlaue Gene mal wieder (nicht zum ersten Mal) einen Teil eines Songtextes völlig missverstanden. (bzw. überhaupt nicht verstanden)
(Ohne auch nur im entferntesten irgendwann mal einen Fehler einsehen oder eingestehen zu wollen)
Deine Erklärung ist für die Katz.
Den Begriff "auf Sichtweite schießen" gibt es im militärischen (deutschen) Sprachgebrauch nicht.
Ich erwarte deine Google-Links mit höchstem Interesse!

Im Übrigen, die Bezeichnung „Anwerbeoffizier“ habe ich nur übernommen weil der „Einberufungsbeamte“ nicht so recht passt und die Übersetzung bzw. Erklärung für „draft man“ kompliziert bzw. aufwendig wäre. Als in den USA noch die Wehrpflicht bestand, wurden unter allen registrierten Wehrpflichtigen diejenigen ausgelost, die dann eingezogen wurden. Der „draft man“ teilte einem das dann mit das man „gezogen“ wurde und zur Musterung muss.

Wer so großkotzig „so ein Quatsch“ daherredet, sollte vorher Googeln, du bist doch sonst so gut darin wie ich festgestellt habe. Na gut, hier die Erklärung. Schießen auf Sichtweite heißt: Es darf erst geschossen werden, wenn das gegenüber klar als Feind erkennbar ist. Da das im wirklichen Leben ein wenig anders ist, als bei einem Computerspiel, hängt die Entfernung bei der das erkennbar ist, von der jeweiligen Witterung ab.
Is that enough explanation for you wise guy?

„Dann erklär's doch mal allen, die nicht in "der Armee" waren, du Klugscheißer!“
Bist du irgendwie ein bisschen angefressen? Tut mir echt leid. Na ja, das wird schon wieder. Was ich dich noch Fragen wollte: hast du eigentlich noch andere Hobbys außer mitten in der Nacht andere Nutzer zu beleidigen, oder ist das hier dein ganzer Lebensinhalt?

wieder mal wurde eine Übersetzung von Mugel verschlimmbessert *augenroll*