Songtexte.com Drucklogo

The Lamia deutsche Übersetzung
von Genesis

The Lamia Lyrics Übersetzung

Die Lamien / The Lamia
Songtext von Peter Gabriel, ins Deutsche übertragen von Rael Wissdorf 2019

Der Duft wird reicher, er weiß, er ist jetzt nah
Er findet einen Durchgang, erleuchtet von Kristall.
Mit jedem Schritt, wird der Duft dicht und klar
Von vertrautem Geruch bis zu fernem Odar.
Eine prächtige Kammer - tut sich auf.

Im Inneren ein Rosenwasserpool, Nebel steigen auf
Umarmt von der Ruhe und der weichen Luft tritt er ein


Wähnend er sei ganz allein, betritt er den Raum, als wär er sein.
Doch Wellen auf den süßen Wassern, enthüllen ihm Gesellschaft,
nie gesehen.
Rael steht erstaunt, misstraut seinem Aug‘
Erschlagen von Schönheit, gepackt von Furcht.
Vor dreien rosa Schlangen mit Frauengesicht.
Die kleinste Bewegung erfüllt von Licht.
Rael steht in Erstaunen und Zweifel im Blick
Von Schönheit beeindruckt, von Angst erdrückt;
Gedämpfte Lieder füllen den hallenden Raum,
Doch diese Sirene enthält keinen Warnungsruf.
"Rael willkommen, wir sind die Lamien dieses Pools.
Wir warten schon lange, dir Wasser zu bringen, um dich zu kühlen.“

Die Angst verachtend vertraut er der Schönheit blind.
Schlüpft in den Nektar, sein altes Kleid bleibt im Spind.
"Mit ihren Zungen prüfen, schmecken und richten sie – jeden Zoll an mir.
Ihre Bewegungen sind wie Liebkosungen.
Die auf und ab über mein Rückgrat gleiten.
Während sie mich kosten, fühle ich keinen Schmerz,
Nur eine Magie, deren Schweigen ist wie Gold.
Mit dem ersten Tropfen meines Blutes in sich.
Oh ihr Antlitz windet sich in grausamem Schmerz.
Die Schönste ruft: "Wir liebten dich so, Rael."

Leere Schlangenkörper schwimmen im Pool,
Stille Trauer in leerer Haut.
Erkrankte Säure füllt den Raum,
Die bitt‘re Ernte einer sterbenden Blüte.

Auf der Suche nach Lebenszeichen weiß ich, dass ich keine find‘,
Ich streichle die Locken, verblassend, in die ich einst geschmiegt.


"O Lamia, dein Fleisch, das noch bleibt, das will ich verzehren."
Es ist der Duft von Knoblauch, der an meinen Schokoladenfingern verweilt.
Zurückblickend, färbt sich das Wasser eisig blau,
Das Licht wird fahl und wieder mal
ist die Bühne für dich lau.

zuletzt bearbeitet von Rael (RaelWissdorf) am 4. August 2019, 15:13

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK