Ich hab' mich so auf Dich gefreut Songtext
von Matthias Reim

Ich hab' mich so auf Dich gefreut Songtext

Du warst wie die Sonne
und ich war wie der Mond
das klingt zwar ziemlich dämlich
doch das trifft die Sache schon
wir hatten beide das Gefühl
als kenn wir uns ne Ewigkeit
darin haben wir und dann verloren
Und finden kostet zeit
Refrain


Bitte geh nicht weg
Bitte geh nie wieder wieder weg
hey ich hab mich so auf dich gefreut
mein ganzes Leben lang
hab ich von sowas nur geträumt
hey ich hab mich so auf dich gefreut
mein Leben fliegt mir um die Ohr'n
ich kann's nicht ändern tut mir leid
Als wir uns dann traffen
eigentlich war es viel zu spät
du und ich das passte nicht zusammen
aber soviel wir uns verstehen
wir trauten kaum uns anzusehn
jeder Blick war schon zu viel
es kann nicht sein was nicht sein darf
und dabei waren wir nun am Ziel.
Refrain

Wir ließen es geschehn
wir haben uns getarnt
und hatten immer das Gefühl
das jemand anders für uns plant.
Der Kopf schreit immer wieder nein
der Bauch hört gar nicht hin
was zum Teufel soll ich tun
das hat doch keinen Sinn.
Refrain (3x)

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK