Songtexte.com Drucklogo
Matthias Reim
Matthias Reim Quelle: Universal Music

Sag mir, daß es wahr ist Songtext
von Matthias Reim

Sag mir, daß es wahr ist Songtext

All die kleinen Wunden
Hast Du mir geheilt,
Es war'n nur ein paar Stunden
Und ich war für Dich bereit.
Du hast mit mir geredet
Und Du hast mir auch geglaubt.
Du nahmst mich in die Arme,
Ich hab mich Dir anvertraut.
Hätte nicht gedacht, daß das passiert,
Hätte nie geglaubt, daß ich noch mal den Kopf verlier.
All these little secrets
I can see behind your eyes,
All that wishfull thinking
And all your desperate lies.
So listen to your heart now
And forget about the past.
There's a better way to live
And love in sight for us.
Kannst Du noch'n bißchen bleiben?
Und mir die Angst vor dem "Nochmal" vertreiben?


Sag mir, Du bist wirklich,
Ich glaube das sonst nicht
Sag mir, daß Du niemals
Dieses so vernarbte Männerherz zerbrichst.
Sag mir, daß es wahr ist,
Keine Phantasie.
Hab ich Dich denn ausgedacht, handgemacht,
Gezaubert irgendwie?
Sag mir, daß Du wahr ist.
Ich hab schon mal geliebt, hey,
Und ich fand das auch sehr schön.
Hab mir dann geschworen,
Nie mehr so kaputt zu gehen.
Ich nenne das jetzt "Vorsicht" -
Du nennst es wohl "Angst" -
Ich brauch den Mut zum Leben,
Ob Du das verstehen kannst?
Let me break the wall surrounding you!
It's the only thing I'll ever break inside of you.
Say that it is you,
Say that it is us,
Say that it ain't over 'til we're dead and gone,
That this love is gonna last.
Say that it is true,
Say that we are real,
Say that we're together, forever
And keep the way we feel.
Say that we're forever,
Say that we're real,
Say we stay together,
There's only you and me.
Say we'll be together, forever
And keep the way we feel.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
„Grenade“ ist von welchem Künstler?

Fan Werden

Fan von »Sag mir, daß es wahr ist« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.