Songtexte.com Drucklogo
Maite Kelly
Maite Kelly Quelle: Universal Music/©Edith Held

Die Affäre Songtext
von Maite Kelly

Die Affäre Songtext

Noch ein Blick in meinen Spiegel und wow mir gefällt was ich seh′
Nur noch schnell ein kleines Tröpfchen Chanel unter mein Negligee
Schleich' mich raus mit Sonnenbrille und Hut Kragen hoch in der Nacht
Frag′ mich nur ist meine Tarnung perfekt oder schöpft man Verdacht

"Willkommen im Hotel d'Amour" sagt der Mann an der Rezeption
Und er flüstert "gnädige Frau der Herr auf Hundertzehn erwartet sie schon"

Er ist so zärtlich romantisch und fein
Und ganz genauso soll ein Liebhaber sein
Ja um mich zu entspannen brauch ich dann und wann
Eine Affäre - mit meinem eigenen Mann


Das war gut, was soll ich sagen, der war schon gefühlvoll der Herr
Ja und doch quält mich seit Tagen die Sehnsucht ich brauche noch mehr
Noch'n Mann, ich spiel ein dreifaches Spiel ja ich gebe es zu
Er ist heiß, ein schlimmer Finger mit Herz, ein Don Juan mit Tattoo

Zurück im Hotel d′Amour sagt der Mann an der Rezeption
"Mon dieu gnädige Frau der Kerl auf Hundertzehn erwartet sie schon"

Wer kann schon leben von Zärtlichkeit nur
Seine verwegene Draufgängertour
Zieht mich in ihren Bann, ja ich brauch ab und an
Ein zwei Affären - mit meinem eigenen Mann

Ich krieg′ nie genug davon ja ich liebe das ganze Programm
Ich leb' meine Phantasie und genauso tut es mein Mann

Ich hab′ an ihm eigentlich nie was vermisst
Er ist vollkommen genau wie er ist
Und er genießt es ja auch, ja ich weiß es genau
Eine Affäre - mit seiner eigenen Frau

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Whitney Houston sang „I Will Always Love ...“?

Fans

»Die Affäre« gefällt bisher niemandem.