Songtexte.com Drucklogo
Billy Ocean
Nino de Angelo Quelle: unsplash

Ich sterbe nicht nochmal Songtext
von Nino de Angelo

Ich sterbe nicht nochmal Songtext

Komm rein zu mir
Denn du bruchst nicht hier
Zwischen Tür und Angel steh'n.
Aber schließ' dein offenes Kleid
Und sieh mich nich an wie im Liebesroman
Ich verspür keinen Hunger nach dir.
Meine Liebe zu dir ist erfror'n zu ewigem Eis

Ich bin endlich die Ketten los
Und ich fang' nicht noch einmal an
Ist die Sehnsucht auch manchmal groß
Doch ich sterbe nicht nochmal
Damals gingst du durch diese Tür
Ließt mich steh'n ganz allein mit mir
Ich war verloren und bin neu geboren hab' zu mir gefunden
Ich sterbe nicht nochmal
Ich war verloren und bin neu geboren ich sterbe nicht nochmal


Ich spür' deinen Blick
Du willst zu mir
Und ich streichel dir sanft dein Gesicht
Doch zu mehr bin ich nicht bereit
Wenn du mich berürst
Doch ich weiß
Das ist nur meine Angst
Zwischen uns
Da lebt noch der Hauch einer zärtlichen Zeit

Ich bin endlich die Ketten los
Und ich fang' nicht noch einmal a
Ist die Sehnsucht auch manchmal groß
Doch ich sterbe nicht nochmal.
Damals gingst du durch diese Tür
Ließt mich steh'n ganz allein mit mir

Ich war verloren und bin neu geboren
Hab' zu mir gefunden
Ich sterbe nicht nochmal
Ich war verloren und bin neu geboren
Ich sterbe nicht nochmal

Ich bin endlich die Ketten los
Und ich fang' nicht noch einmal an
Ist die Sehnsucht auch manchmal groß
Doch ich sterbe nicht nochmal


Damals gingst du durch diese Tür
Ließt mich steh'n ganz allein mit mir
Ich war verloren und bin neu geboren
Hab' zu mir gefunden
Ich sterbe nicht nochmal.
Ich war verloren und bin neu geboren
Ich sterbe nicht nochmal
Ich sterbe nicht nochmal
Ich sterbe nicht nochmal

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Ich sterbe nicht nochmal« werden:
Dieser Song hat erst einen Fan.