Songtexte.com Drucklogo

Mei Aschen Songtext
von Georg Danzer

Mei Aschen Songtext

Wann i amoi stirb
Was sicher passiert
Wüll i dass mei Körper
Ned begrabn wird
Na, i möcht, dass
Man mich verbrennt
Dass mi nachher
Kana mehr kennt
Bis auf meine Zähnd
Is es mit mir zu End


In an Sarg drin liegn
Möchert i nie
Weu i kriag so leicht
A Klaustrophobie
Meine Damen und
Meine Herrn
Eingeäschert
Möchert i wern
Dann verdampf i gern
Bis aufe zu de Stern

Und wanns dann
Mein Urne kriagts
Wärs nett, wann
Sie wer bemüht
Verstrats mei Aschen
Im St. Johann Park
Dort hab i als Kind
Scho gschbühd

So a Grab, des braucht a
Viel zu viel Platz
Und im Ernst, vergrabn
Tuat ma an Schatz
I wü, dass si
Kana was holt
Und man mich
Hygienisch verkohlt
Is ma amoi alt
Is am ja meistens kalt


Und wanns dann
Mein Urne kriagts
Wärs nett, wann
Sie wer bemüht
Verstrats mei Aschen
Im St. Johann Park
Dort hab i als Kind
Scho gschbühd

Und so kann ma sagn
Es schließt sich der Kreis
Weu ma ja doch
Nix genaueres weiss
Gibts an Himmel
Oder a Höll
Hat ma a
Unsterbliche Söhl
Drum verbrennts mi schnöh
Des ganze schiache Gstöh

Geh verbrennts mi schnöh
Mei ganzes schiaches Gstöh
Ja verbrennts mi schnöh
Des ganze schiache Gstöh

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer singt über den „Highway to Hell“?

Fan Werden

Fan von »Mei Aschen« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.