Songtexte.com Drucklogo

Die Zigeunerin Songtext
von Georg Danzer

Die Zigeunerin Songtext

Ihre Augen
Schauen dich an
Und sie sieht in
Dir einen Mann
Der nicht weiss
Wohin er noch kann
Die Zigeunerin
Und sie führt dich
Hinter die Wand
Doch sie liest dir
Nicht aus der Hand
Sie seziert nur
Deinen Verstand
Die Zigeunerin


All das hast du
Einmal geträumt
All das hast du
Immer versäumt
Sie hat dich mit
Zügeln gezäumt
Die Zigeunerin
Schwarze Nacht und
Sterne so klar
Wie es seit
Jahrhunderten war
Sie bleibt stumm und
Kennt die Gefahr
Die Zigeunerin

Wie ein Geist
So steht sie
Plötzlich vor dir
Und sie sagt dir
Weder komm
Noch geh

Doch du möchtest
Mit ihr geh'n
Durch Hitze
Und durch Schnee
Und du musst sie
Wiederseh'n
Dir tut das
Herz so weh

Die Zigeunerin


Du hast ihr die
Treue geschwor'n
Und dabei dich
Selber verlor'n
Doch sie hat dich
Wiedergebor'n
Die Zigeunerin
Und sie führt dich
Hinter das Licht
Denn sie hat ein
Zweites Gesicht
Doch ihr erstes
Zeigt sie dir nicht
Die Zigeunerin

Wie ein Geist
So steht sie
Plötzlich vor dir
Und sie sagt dir
Weder ja
Noch nein

Und du möchtest
Mit ihr geh'n
Durch Hitze und
Durch Schnee
Denn du musst sie
Wiederseh'n
Dir tut das
Herz so weh

Oh, du möchtest
Mit ihr geh'n
Durch Hitze und
Durch Schnee
Du kannst dich
Selber nicht versteh'n
Dir tut das
Herz so weh

Wie ein Geist
So steht sie
Plötzlich vor dir
Und sie sagt dir
Weder komm
Noch geh

Doch du möchtest
Mit ihr geh'n
Durch Hitze und
Durch Schnee
Und du musst sie
Wiederseh'n
Dir tut das
Herz so weh

Ja, du möchtest
Mit ihr geh'n
Durch Hitze und
Durch Schnee
Du kannst dich
Selber nicht versteh'n
Dir tut das
Herz so weh

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer ist kein deutscher Rapper?

Fan Werden

Fan von »Die Zigeunerin« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.