Songtexte.com Drucklogo

Safarinachmittag Songtext
von PeterLicht

Safarinachmittag Songtext

An einem hundsgewöhnlichen Safarinachmittag
fuhr ich raus in die Steppe
in die Steppe vor der Stadt

Irgendwann muss ich Dich dann getroffen haben
irgendwann saßt du dann
im Safariwagen

irgendwann begannen wir zu lachen
das ging auf Kosten unserer Rachen
und da das Lachen immer lauter wurde
bekamen wir davon Gehirnerschütterung

deshalb ließen wir die Hirne ruhn
und fuhren weiter im Safariwagen
durch die Steppe vor der Stadt
an einem hundsgewöhnlichen Safarinachmittag

Und wir führten Gespräche
über unsre Fragen
welche Tiere wir gerne wären
wenn wir mal wieder Tiere wärn


ich wünschte mich als Savannenbewohner
du wünschtest Dich als Paarhufer oder -sohler
wir einigten uns auf Termiten
für die wir uns dann hielten

Wir tranken Presssaft aus Purpursonnenhutkraut
in unseren Augen gingen Sonnen auf
Sonnen aus Purpur
Sonnen aus Purpur

Einen Himmel gab es nicht
die Safari, die braucht das nicht
in der Steppe vor der Stadt
an einem hundsgewöhnlichen Safarinachmittag

Über uns flog ein Archäopteryx
Wir sahn ihm nach und sagten nix
Er selber wollte auch nicht reden
was sollte er auch sagen

Er war ja schon ausgestorben
auf seinem Flug nach Norden
Doch selbst das sollte uns nicht daran hindern
jedermannes Ausgestorbenheit zu lindern


Insgesamt bleibt festzustellen:
Aussterben ist langweilig
Sowas, das macht man nicht
damit kommt man weiter nicht

Aber weiter kommt man im Safariwagen
in dem wir sitzen und durch die Steppe jagen
durch die Steppe vor der Stadt
an einem hundsgewöhnlichen Safarinachmittag

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Welcher Song ist nicht von Britney Spears?

Fan Werden

Fan von »Safarinachmittag« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.