Songtexte.com Drucklogo

Landlied Songtext
von PeterLicht

Landlied Songtext

Weit weg
Weit weiter
Weit weg und wir kommen nicht mehr
Zurück

Weit weg
Weit weiter
Weit weg und wir kommen nicht mehr
Zurück

Komm, lass uns auf's Land gehen
Lass uns nach den Sternen sehen
Lass uns gehen und sehen, wer dann noch kommt

Lass uns auf's Land gehen
Lass uns nach den Pferden sehen
Lass uns nach den Sternen sehen

Wär das nicht gut
Es ging uns dort besser
Wär das nicht gut, es ging uns gut da


Die Stadt ist gut
Wenn man sie von außen brennen sieht
Die Stadt ist besser

Weit weg
Weit weiter
Weit weg und wir kommen nicht mehr
Zurück

Weit weg
Weit weiter
Weit weg und wir kommen nicht mehr
Zurück

Komm, lass uns auf's Meer fahren
Lass uns nach den Inseln sehen
Lass uns gehen und sehen, wer dann noch kommt

Das Meer ist weit
Und weit und weiter
Weit und breit kein Mensch mehr da

Von Allem ist genug
Und wir müssen frei sein
Wir müssen mit unserer Liebe sein


Weit weg
Weit weiter
Weit weg und wir kommen nicht mehr
Zurück

Weit weg
Weit weiter
Weit weg und wir kommen nicht mehr
Zurück

Dadadadadada
Dadadadadada
Dadadadadada
Da da da
Dadadadadada
Dadadadadada
Dadadadadada
Da da da

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
In welcher Jury sitzt Dieter Bohlen?

Fan Werden

Fan von »Landlied« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.