Gründung 2001, Auflösung am 04. April 2012

Biografie

Die deutsche Sängerin Judith Holofernes suchte einst Musiker, die ihre Stimme musikalisch unterstützen sollten. Im Jahr 2000 schloss sie sich mit Pola Roy und Jean-Michel Tourette zusammen. Gemeinsam betraten sie die Bühnen jedoch immer noch unter Judith Holofernes Namen und veröffentlichten auch erste Titel bei der Online-Musikplattform BeSonic. Nachdem Bassist Mark Tavassol der Band beigetreten war, wurde der Name in „Helden“ geändert. Dies sollte an den Songtext Heroes von David Bowie erinnern. Allerdings gab es bereits eine andere Band mit diesem Namen, wodurch kurzerhand die Idee „Wir sind Helden“ geboren wurde.

Die erste EP „Guten Tag“ erschien im Jahr 2002 mit dem Produzenten Patrik Majer und machte die Band vorerst innerhalb Berlins bekannt. Ein Auftritt bei der Harald-Schmidt-Show vergrößerte den Bekanntheitsgrad. 2003 erschien das erste Album „Die Reklamation“ und begeisterte die Fans derart, dass sie schon in den ersten Wochen auf Platz 6 der deutschen Album-Charts kletterte. Das zweite Album „Von hier an blind“, welches 2005 auf den Markt kam, platzierte sich auf Rang 1 und zog damit auch das erste Album nochmals mit.

Mittlerweile ist das vierte Album der Gruppe mit dem Titel „Bring mich nach Hause“ im Jahr 2010 erschienen, nachdem die Mitglieder eine Pause eingelegt hatten. Während Judith Holofernes sich um die Lyrics kümmerte, war Jean-Michel Tourette maßgeblich für die Melodien verantwortlich. Der Keyboarder lebt mit seiner Familie in Hannover. Durch die räumliche Entfernung der Bandmitglieder und dem eigenen Nachwuchs, gab die Band Wir sind Helden im April 2012 auf ihrer Webseite bekannt, dass eine Zusammenarbeit auf unbestimmte Zeit ausgesetzt sei. Somit bleiben den Fans die bisher erschienenen deutschsprachigen Lieder von Judith Holofernes und ihren Bandkollegen.

Wissenswertes

  • Die Band malte zum Bekanntwerden ihrer Musik die ersten T-Shirts selbst.
  • Das erste Album „Die Reklamation“ zählte zu den meistverkauften Alben in den Jahren 2003 und 2004.
  • Judith Holofernes und Pola Roy sind seit 2006 verheiratet und haben einen Sohn und eine Tochter.
  • Wir sind Helden spielte auf der Demonstration gegen Atomkraft am 26.03.2011 vor rund 120.000 Menschen.

Mitglieder

Die Reklamation

Bring mich nach Hause

Von hier an blind

Soundso

Pinnwand

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK