Songtexte.com Drucklogo

Lass’ uns leben Songtext
von Marius Müller‐Westernhagen

Lass’ uns leben Songtext

Sie reden wieder mal vom Krieg
Träumen wieder mal vom Sieg
Schwärmen von vergangener Zeit
Was soll′s, ich lebe

Rock'n′roll stirbt wieder mal
Wir sind wieder hart wie Stahl
Die Familie ist gesund
Was soll's, ich lebe

Ja, ich lebe
Und ich lebe, immer mehr
Was soll's, ich lebe, ja ich lebe
Das Leben ist gar nicht so schwer

Und jetzt hab ich dich getroffen
Du bist drin in meinem Kopf
Ich hab mich heut Nacht besoffen
Weil ich dich liebe


Weil ich dich liebe
Weil ich dich liebe, immer mehr
Weil ich dich liebe, weil ich dich liebe
Zu lieben ist gar nicht so schwer

Bitte, sei doch nicht gekränkt
Daß ich mir nicht mein Hirn verrenk
Was nun morgen wird aus uns
Komm, lass uns leben

Komm, lass uns leben
Komm, lass uns leben, immer mehr
Komm, lass uns leben, lass uns leben
Das Leben ist gar nicht so schwer

Komm, lass uns lieben, lass uns lieben
Lass uns lieben, immer mehr
Komm, lass uns lieben, lass uns lieben
Zu lieben ist gar nicht so schwer

Lass uns leben ...

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer besingt den „Summer of '69“?

Fans

»Lass’ uns leben« gefällt bisher niemandem.