Seite An Seite Songtext
von Kärbholz

Seite An Seite Songtext

Komm mal her ich möcht dir etwas zeigen, etwas tief in mir.
Da waren gute und auch schlechte Zeiten, doch nur die guten bewahr ich hier.
Hab diese Bilder immer aufbewahrt, ich nehm sie manchmal noch in die Hand und schau mir an was man machen kann, wenn man nichts kann.
Weißt du noch wir beide, gegen den Rest der Welt.
Kein Geld, kein Bock auf Schule, aber ein großes Maul das man nicht hält.
Nicht groß aber zusammen, größer als alle anderen.
Ohne dich wäre ich heut nicht hier, es wäre schief gegangen.


Ich hab dir einen Platz in meiner Brust reserviert.
Jetzt, für immer und in alle Zeiten, wir stehen fest Seite an Seite.
So kriegen sie uns nie, wenn du mich suchst, ich stehe hier!
Jetzt, für immer und in alle Zeiten, wir stehen fest Seite an Seite.
Es kann uns nichts passiern, wenn du mich suchst, ich bin bei dir!

Weil wir noch Freunde sind, nach all der Zeit, nach all den Niederlagen und allem Streit.
Wir haben den Gipfel erklungen, sind durch's Feuer gegangen und wenn du fällst, dann fallen wir zusammen.

Ich hab dir einen Platz in meiner Brust reserviert.
Jetzt, für immer und in alle Zeiten, wir stehen fest Seite an Seite.
So kriegen sie uns nie, wenn du mich suchst, ich stehe hier!
Jetzt, für immer und in alle Zeiten, wir stehen fest Seite an Seite.
Es kann uns nichts passiern, wenn du mich suchst, ich bin bei dir!

Wenn du mich suchst, ich bin bei dir...!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK