Songtexte.com Drucklogo

Neu beginnen Songtext
von Gloria

Neu beginnen Songtext

In jedem Tag steckt ein Traum
Nicht immer das, was du brauchst
Schon in der Nacht verlierst du Halt
Es wird immer zu heiß oder zu kalt
Und alles greift nach dir und deinem Leben
Würdest du tauschen, was würdest du nehmen
Du kannst schrei'n du kannst um Tränen ringen
Wie weit würdest du gehen
Wenn du am Ende nicht mehr laufen kannst
Würdest du tauschen, was würdest du nehmen
(Ahh)
Unter jedem Stein liegt auch ein Leben
Wenn du ihn hebst wirst du sehn
Aber erst der Stein in deiner Faust
Gibt dir den Halt den du brauchst
Und alles greift nach dir und deinem leben
Würdest du tauschen, was würdest du nehmen
Und du kannst schrei'n du kannst um Tränen ringen
Wie weit würdest du gehen
Wenn du am Ende nicht mehr Laufen kannst
Würdest du tauschen, was würdest du nehmen
(Ahh)
Du kannst schrei'n du kannst um Tränen ringen
Wie weit würdest du gehen
Wenn du am Ende nicht mehr Laufen kannst
Würdest du tauschen, was würdest du nehmen
(Ahh)

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Beliebte Songtexte
von Gloria

Quiz
Wer singt das Lied „Haus am See“?

Fan Werden

Fan von »Neu beginnen« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.