Songtexte.com Drucklogo

Der Sturm Songtext
von Gloria

Der Sturm Songtext

Deine Hände halten fest was sie kennen
Sie lassen erst los, wenn du glaubst zu verbrenn'
Doch weil du kein' Schmerz bemerkst, sag was passiert, wenn
Du dir erlaubst, dein Augen nicht zu trauen
Ist es ein Feuerwerk und anders als du denkst
Oder ein Geschenk und du kannst es nicht erkenn'
Du willst um jeden Preis versuchen, dass was dich lehmt zu meiden
Vielleicht muss es hässlich sein, um dich zu befreien

Es bricht ein Sturm los
Es wird überraschend rau
Alles was du brauchst liegt jetzt zu Hause

Weil es regnet
Bist du nass bis auf die Haut
Weil es wieder warm wird macht es dir nichts aus


Deine Gewohntheit ist ein scharfes Schwert
Es is' immer bei dir, du hast es so gelernt
Die nächste Hürde ist immer der nächste Tag
Kick your Habbits ist so leicht gesagt

Es bricht ein Sturm los
Es wird überraschend rau
Alles was du brauchst liegt jetzt zu Hause

Weil es regnet
Bist du nass bis auf die Haut
Weil es wieder warm wird macht es dir nichts aus

Was denken die Anderen?
Wirst du sie verlieren
Doch wenn sie so sind, musst du es riskieren
'Kick your Habbits' ist so leicht gesagt
Die nächste Hürde ist immer der nächste Tag

Es bricht ein Sturm los
Es wird überraschend rau
Alles was du brauchst liegt jetzt zu Hause

Weil es regnet
Bist du nass bis auf die Haut
Weil es wieder warm wird macht es dir nichts aus

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!