Songtexte.com Drucklogo

Menschenkinder Songtext
von Georg Danzer

Menschenkinder Songtext

Menschenkinder samma schließlich alle
Die anan gross die anderen arm und klan
Die an san g'scheit die anderen bled
Die anan schön, die anderen net
Die an san wach, die anderen hart wia Stan

So gehts zua auf dera Welt
Bist da Sieger, bist a Held
Und waßt doch net was da fehlt


Menschenkinder samma schliesslich alle
Die anan schwarz ie andern weiß wia Schnee
Die anan leben in Afrika
Die anderen in Amerika
Die an san Kaiser und die andern Weh

So ghets zua in dera Zeit
Zu vü Wickel, zu fü Leut
Zu vü Hochmut, Gier und Neid

Menschenkinder samma schliesslich alle
Die anan fair, die anderen ungerecht
Die anan stark, die anderen schwach
Im zehnten Stock, im tiefsten Loch
Doch kana is nur guat oder nur schlecht

So geht's zua in unserem Leben
Du kannst nehmen, du musst geben
Mittendrin stehst oft daneben

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Menschenkinder« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.