Songtexte.com Drucklogo

Elfi Songtext
von Georg Danzer

Elfi Songtext

Du bist gschdaundn in der dunklergossn
Und du host di duat aufreißn loßn
Du bist glant duat aun da mauer
Beim hotel bauer
Jeden tog, waun i von der schui hamgaunga bin
Bist duat gschdaundn in an kladl, des woa blau...
Oder grin?
Deine hoa woan so hoch auftupiad
Und immer waun i di gsegn hob,
Hob i sowos komisches gschbiad

Elfi, elfi
I woa dreizehn joa
Du woast anazwanzg und wunderscheh fia mi
Und du woasd mei große liebe
Waun a nur in meiner fantasie


Nochmidog san daun di ersten männer kuma
Und an host immer mit aufs zimmer gnumma
Und i hob ned gewußt, wos do drinnen so rennt
Außer des, wos ma so dazöht ham in da schui
Hinter vorghoidene händ

Und du woast so zoat
So hülflos und so kla
Deine augn woan so miad wia de
Taubn aufn schdaubign trottoa
Aun an haßn tog im august aun
Der wien
Waun der suma riacht noch
Kinderfreibod, noch teer und benzin
Elfi, elfi
I woa dreizehn joa
Du woast anazwanzg und wunderscheh fia mi
Und du woasd mei große liebe
Waun a nur in meiner fantasie

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Welche Band singt das Lied „Das Beste“?

Fans

»Elfi« gefällt bisher niemandem.