Züri Songtext
von Faber

Züri Songtext

Zürich brennt nicht mehr
Zürich rennt auf den Zug (?)
Zürich brennt nicht mehr
Gott sei dank die Feuerwehr
Ich hab' gute Aussicht auf einen peinlich gepflegten Rasen
Ich bin ein Hamster im Käfig
Und ihr süße Hasen
Roher Himmel raue Leute (?)
Nur die Armmut sticht heraus (?)
Strahl purpurrot und neongrün geradeaus
Und dir ist immer Montagmorgen
Alle deine Sorgen gehören dem Psychologen
Zürich brennt nicht mehr,
Zürich kauft jetzt ein
Baut hohe Häuser um 'ne Großstadt zu sein
Ich kaufe viel, ich kauf Diamanten zum Nachtisch
Ich ess' alle Steine alleine große kleine grobe feine
Die liegen mir jetzt schwer, schwer in meinem Bauch
Ich fall' in den Brunne, bitte wer holt mich raus
schneidet mich auf
Und dir ist immer Montagmorgen
Alle deine Sorgen gehören dem Psychologen
Und deine Ampeln stehen rot
und dein Brot ist immer frisch wie dein Gesicht
Du gefällst dir wie du bist
Mir nicht

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Züri« werden:
Dieser Song hat erst einen Fan.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK