Widerstand Songtext
von Faber

Widerstand Songtext

Verwirf jegliche Moral
Dein Name soll für Reichtum stehen
Ganz normal sind deine Leute
Deine Freunde wären so gerne wie du
Verzieh nie dein Gesicht
Denn es gibt nichts, wofür sich die Falten lohnen
Und widersteh dem Widerstand
Steh standhaft nebendran
am Rand des Geschehens
Zeig nie zu wem du stehst
Wisse dass sich jeder zwischen Freund und Feind bewegt
Und gesteh dir selbst nicht ein, dass du klein bist und allein
So klein bist und allein
Und widersteh dem Widerstand
Steh standhaft nebendran
Am Rand des Geschehens
Lass geschehen, was geschehen soll geschieht
Verzieh nie eine Miene
So zielt niemand auf dich
Und widersteh dem Widerstand
Steh standhaft nebendran
Am Rand des Geschehens
Lass geschehen, was geschehen soll geschieht
Verzieh nie eine Miene
So zielt niemand auf dich
Und widersteh dem Widerstand
Widersteh
Machs genau
Machs genau wie unser Land
Sei eine Fahne im Wind
Eine Stimme im Chor
Nur die wirklich blöden Fische schwimmen gegen den Strom
Sei eine Fahne im Wind
Eine Stimme im Chor
Nur die wirklich blöden Fische schwimmen gegen den Strom
Sei eine Fahne im Wind
Eine Stimme im Chor
Nur die wirklich blöden Fische schwimmen gegen den Strom

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Welcher Song ist nicht von Robbie Williams?

Fan Werden

Fan von »Widerstand« werden:
Dieser Song hat erst einen Fan.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK