Aschenflug Songtext
von Adel Tawil

Aschenflug Songtext

Ey Kumpel noch beim letzten mal
da war in deinen Augen glanz
doch nach all den Nächten da
sehen sie aus wie ausgestanzt
fast ein halbes Leben lang
sitzt du nur an Theken dran
feierst deine Nächte durch
mit allen was man kriegen kann
wohnst in deinem Niemansland
immer schon in letzter Zeit
lässt du keinen rein, bleibst daheim, extra breit
hälst dich an jedem Glas fest, wie an einem Ast
ich hab nur eine Angst, dass du keine hast.


Ist mir egal ich weiß am besten was mich glücklich macht
lückenhaft, ich verlier ein Stück jede verrückte Nacht
doch alles gut, sieh mich an, ich nehm was ich kriegen kann.
Ich fang zu fliegen an und die Fantasie geht an
Realität geht aus und das was geschehen ist auch
vielleicht tut es mir nicht gut, aber ich nehms in Kauf.
Ich leb mich aus, bis mir mein Körper sagt, ich hab genug
da ist mal wieder Blut in meinem Taschentuch.

Du bist auf deinem Aschenflug
Hinter dir brennt alles nieder
Du bist auf deinem Aschenflug
Hinter dir brennt alles ab
Du weißt du kriegst nie genug
Solange bis niemand mehr da ist
Du bist auf deinem Aschenflug
Bis zum allerletzten Tag
An dem keiner mehr nach dir fragt

Beeil' dich mal, bisschen weiter, dann ist vorbei Digga
(Nein, Digga, hau ma' ab, mich interessiert der Scheiß' nich' ma)
(Komm wir geh'n, der Club ist lahm)
Ey, guck dich an, du kannst doch schon nicht mehr grade gucken, Mann
Lass mal bisschen runterkommen
(Ach i-wo, weiter geht's, der Postmann bringt noch ein Paket)
Hauptsache, dass sich dein Kopfkarussell weiter dreht, ehrlich ma
Jeder hier sieht, dass es dir scheiße geht
(Ich hab all das, wovon diese Rockstars reden, live erlebt, kein Problem)
Doch, Alter, dein Problem ist mein Problem, hör ma auf so freizudreh'n
Hör auf, all den Scheiß zu nehmen
(Egal Mann, ich mach weiter bis mein Körper sagt: Ich hab genug)
Bald ist der Affe tot, Klappe zu

Du bist auf deinem Aschenflug
Hinter dir brennt alles nieder
Du bist auf deinem Aschenflug
Hinter dir brennt alles ab
Du weißt du kriegst nie genug
Solange bis niemand mehr da ist
Du bist auf deinem Aschenflug
Bis zum allerletzten Tag
An dem keiner mehr nach dir fragt

Du brennst, so hell
Und du brennst immer heller
Du fällst so schnell
Und du fällst immer schneller
(Du bist auf deinem Aschenflug
Hinter dir brennt alles nieder
Du bist auf deinem Aschenflug
Hinter dir brennt alles ab
Du weißt du kriegst nie genug
Solange bis niemand mehr da ist
Du bist auf deinem Aschenflug
Bis zum allerletzten Tag
An dem keiner mehr nach dir fragt)

Songtext kommentieren

Julia

am anfang zu viel schauspielerei, aber sonst der absolute hammer *-*

das lied ist der hammer das ist mein lieblings lied für immer

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK