So schön anders Songtext
von Adel Tawil

So schön anders Songtext

Du baust ein Haus, ich geh' wandern
Du schüttest den Grund, ich werf' den Anker
Du setzt weiße Tauben auf meine Panzer
Du bist wie ich, nur so schön anders

Scheint die Sonne, geb' ich dir Schatten
Du gibst mir in der Nacht dein Licht
Wir setzen uns Kopfhörer auf
Und steh'n auf Hochhäusern drauf
Bist du müde, deck' ich dich zu
Reg' ich mich auf, hältst du mich fest
Wir bauen uns 'ne Mondbasis auf
Und fliegen noch weiter hinaus

Du bist wie ich
Nur so schön anders
Du bist wie ich
Nur so schön anders


Du bist der Dschungel für meinen Panther
Du träumst von Sylt, ich bring' dich nach Sri Lanka
Vor deinen Freiheitskämpfern steh' ich da wie ein Beamter
Du bist wie ich, nur so schön anders

Scheint die Sonne, geb' ich dir Schatten
Du gibst mir in der Nacht dein Licht
Wir setzen uns Kopfhörer auf
Und steh'n auf Hochhäusern drauf
Bist du müde, deck' ich dich zu
Reg' ich mich auf, hältst du mich fest
Wir bauen uns 'ne Mondbasis auf
Und fliegen noch weiter hinaus

Du bist wie ich
Nur so schön anders
Du bist wie ich
Nur so schön anders

Wir rasen im ganz großen Wagen
Über die Milchstraße am Urknall vorbei
Wir leuchten wie Sterne in unendlicher Ferne
Durch kosmischen Nebel bis zum Anfang der Zeit

Du bist wie ich (du bist wie ich, so schön anders)
Nur so schön anders (du bist wie ich, so schön anders)
Du bist wie ich (du bist wie ich, so schön anders)
Nur so schön anders (du bist wie ich, so schön anders)

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK