Songtexte.com Drucklogo

DNA Songtext
von Adel Tawil

DNA Songtext

Verletzt du dich dann blute ich
Bist du zu weit weg zerreißt es mich
Wenn dich was berührt krieg ich Gänsehaut

Ich lächle, wenn du glücklich bist
Ich leide, wenn du was vermisst
Fühlst du dich frei atme ich auf

Ich hab dich gesucht
Du hast mich gefunden
Unsere Seelen sind verbunden

Der Himmel reißt auf
Und das Meer will sich verneigen
Vor dieser Liebe
Wir sind wie aus einer DNA

Was auch immer, immer passiert
Wir können uns niemals, niemals verlieren
Mein Herz schlägt in dir und
Deins in mir


Ich weine, wenn du traurig bist
Schläfst du ein, dann träume ich
Ich bin schon da wohin du auch gehst

Wenn du was schaffst, dann feier ich
Bist du verloren dann find ich dich
Ich weiß immer hinter welcher Tür du gerade stehst

Ich hab dich gesucht
Du hast mich gefunden
Unsere Seelen sind verbunden

Der Himmel reißt auf
Und das Meer will sich verneigen
Vor dieser Liebe
Wir sind wie aus einer DNA

Was auch immer, immer passiert
Wir können uns niemals, niemals verlieren
Mein Herz schlägt in dir und
Deins in mir

Das hier ist bedingungslos
So unendlich wertvoll und groß
Ich beschütz es mit meinem Leben
Es müsste viel mehr davon geben
Soviel mehr davon geben


Der Himmel reißt auf
Und das Meer will sich verneigen
Vor dieser Liebe
Wir sind wie aus einer DNA

Was auch immer, immer passiert
Wir können uns niemals, niemals verlieren

Der Himmel reißt auf
Und das Meer will sich verneigen
Vor dieser Liebe
Wir sind wie aus einer DNA

Was auch immer, immer passiert
Wir können uns niemals, niemals verlieren
Mein Herz schlägt in dir und
Deins in mir

Mein Herz schlägt in dir und
Deins in mir

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!