Glück Songtext
von Andreas Bourani

Glück Songtext

Ich dachte da wo es glänzt da,
muss es irgendwo sein
doch es liegt nicht im Hochglanz,
und es meidet den Schein. Ich suchte in allem,
was ich nicht haben kann,
doch ich seh was mich blendet,
das leuchtet nicht lang .

Es ist schon da,
es ist schon hier,
es lag die ganze Zeit vor mir.
Ich heb es hoch,
es ist ganz leicht
und leuchtet für die Ewigkeit.

Ich will, dass es da bleibt,
doch ich halt es nicht fest,
ich werd's mit dir teilen,
weil es dann wächst.


Es ist schon da,
es ist schon hier,
es lag die ganze Zeit vor mir.
Ich heb es hoch,
es ist ganz leicht
und leuchtet für die Ewigkeit.

Ich schweb überm Boden,
ich bleib für immer hier oben.
Ich will nich mehr,
ich brauch nich mehr,
ich will nich mehr zurück.

Es ist schon da,
es ist schon hier,
es lag die ganze Zeit vor mir.
Ich heb es hoch,
es ist ganz leicht
und leuchtet für die Ewigkeit.

Für die Ewigkeit
für die Ewigkeit

Es ist schon da,
es ist schon hier,
es lag die ganze Zeit vor mir.
Ich heb es hoch,
es ist ganz leicht
und leuchtet für die Ewigkeit.

Für die Ewigkeit
für die Ewigkeit

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK