Geboren am 09. April 1985

Biografie

Tim Bendzko wurde am 9. April 1985 in Ost-Berlin geboren. Nach dem Besuch eines Sportgymnasiums begann er Evangelische Theologie und Nichtchristliche Religionen zu studieren. Mit 16 Jahren schrieb Tim Bendzko bereits seine ersten eigenen Songs. Seinen Plattenvertrag erhielt Bendzko, nachdem er im Jahr 2009 einen Talentewettbewerb der Söhne Mannheims gewann.


Im Juni 2011 veröffentlichte der Sänger schließlich sein Debütalbum „Wenn Worte meine Sprache wären“. Bereits einen Monat davor kam die erste Single „Nur noch kurz die Welt retten“ auf den Markt. Sowohl die Single als auch das Album erhielten Platinstatus mit über 300.000 verkauften Tonträgern. Weitere Singles waren „Wenn Worte meine Sprache wären“, „Ich laufe“ und „Sag einfach Ja“.

In weiterer Folge hatte Tim Bendzko die Ehre Support-Act für Elton John bei seiner Deutschlandtour zu sein. Im September 2011 gewann er mit dem Titelsong seines Albums „Wenn Worte meine Sprache wären“ sogar den Bundesvision Songcontest für seine Heimatstadt Berlin. Außerdem saß der Sänger im Frühjar 2013 neben Lena Meyer-Landrut und Henning Wehland in der Jury von „The Voice Kids“.

Im Mai 2013 wurde Tims zweites Album „Am seidenen Faden“ veröffentlicht. Dieses schaffte es bis auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Aus dieser Platte wurden die Singles „Am seidenen Faden“ und „Programmiert“ ausgekoppelt. 

Wissenswertes

Wenn Worte meine Sprache wären

Am seidenen Faden

Immer noch Mensch

Unter die Haut

Mehr Songtexte

Pinnwand

Schreibe den ersten Kommentar!