Geboren am 27. April 1987

Biografie

Robin Schulz ist ein deutscher DJ und Produzent. Geboren wurde der Musiker 1987 in Osnabrück. Dort wurde ihm das musikalische Talent sozusagen bereits in die Wiege gelegt. Denn der Vater von Robin Schulz war in den 80er Jahren ein beliebter DJ. Robin selbst kaufte sich im Alter von 17 Jahren seine ersten Turntables - seitdem ist er von ihnen nicht mehr weg zu bekommen. Der große Durchbruch erreichte er aber erst im Jahr 2013 mit einem Remix des niederländischen Chartstürmers "Waves" von Mr. Probz. 

Die Single-Version wurde daraufhin zum ganz großen Sommerhit und erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz 1 der Charts.  Am 15. September 2014 erschien dann die erste Eigenkomposition "Sun Goes Down", bei der Sängerin Jasmine Thompson als Feature-Gast zu hören ist. Nach dem großen Durchbruch fühlte sich Robin Schulz für sein erstes Album bereit und veröffentlichte noch im selben Monat sein Debüt "Prayer". Seitdem zählt der deutsche DJ und Produzent zu den ganz Großen im Dance-Genre.

 

Unnützes Wissen

  • Robin Schulz ist im goldenen Buch der Stadt Osnabrück eingetragen
  • Der Rap-Star hat keinen Führerschein - ihm fehlt die Zeit für Fahrstunden
  • Robin Schulz ist ein alter Zocker. Zu seinen Lieblingsspielen zählt unter anderem GTA
  • Außerdem ist er ein großer Fan von Film-Komponist Hans Zimmer
  • Zu seinen Lieblingssongs aus der Kindheit zählt die Titelmelodie von "Benjamin Blümchen"

Sugar

Prayer

Uncovered

Extended Prayer

  1. Prayer in C (Robin Schulz Remix) (von Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz) Deutsche Übersetzung von Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz - Prayer in C
  2. Willst Du (original mix) (von Robin Schulz & Alligatoah)
  3. Sun Goes Down (extended vocal mix) (von Robin Schulz feat. Jasmine Thompson) Deutsche Übersetzung von Robin Schulz feat. Jasmine Thompson - Sun Goes Down
  4. No Rest for the Wicked (Robin Schulz remix) (von Lykke Li) Deutsche Übersetzung von Lykke Li - No Rest for the Wicked
  5. Rather Be (Robin Schulz remix) (von Clean Bandit feat. Jess Glynne) Deutsche Übersetzung von Clean Bandit feat. Jess Glynne - Rather Be
  6. We Don't Have to Take Our Clothes Off (von Lexer & Nico Pusch)
  7. House on Fire (von Robin Schulz and Me & My Monkey)
  8. Taking Me Home (von HEYHEY)
  9. Never Know Me (von Robin Schulz & Dansir)
  10. Snowflakes (Club Mix) (von Pingpong & Robin Schulz)
  11. Waves (Robin Schulz Radio Edit) (von Mr. Probz) Deutsche Übersetzung von Mr. Probz - Waves
  12. Warm Minds
  13. Wrong
  14. Summer Nights (von Scheinizzl & Chroph feat. David Lageder)
  15. Spree Ahoi (von Thomas Lizzara feat. Steven Coulter)
  16. Hier Mit Dir (Robin Schulz remix) (von Tom Thaler & Basil & Robin Schulz)
  17. Changes (Robin Schulz remix) (von Faul & Wad Ad vs. Pnau)
  18. A Sky Full of Stars (Robin Schulz remix) (von Coldplay) Deutsche Übersetzung von Coldplay - A Sky Full of Stars
  19. Whatever (von Stil & Bense)
  20. In the Morning Light (von Alex Schulz)
  21. Sunset
  22. A Sky Full of Stars (Robin Schulz remix) (live - iTunes Festival London 2014) (von Coldplay) Deutsche Übersetzung von Coldplay - A Sky Full of Stars
  23. Sun Goes Down (live - iTunes Festival London 2014) (von Robin Schulz feat. Jasmine Thompson) Deutsche Übersetzung von Robin Schulz feat. Jasmine Thompson - Sun Goes Down
  24. No Rest for the Wicked (Robin Schulz remix) (live - iTunes Festival London 2014) (von Lykke Li) Deutsche Übersetzung von Lykke Li - No Rest for the Wicked
  25. Prayer in C (Robin Schulz remix) (live - iTunes Festival London 2014) (von Robin Schulz & Lilly Wood & The Prick)
  26. Prayer In C (Robin Schulz remix) (live - iTunes Festival London 2014) (von Lilly Wood & The Prick & Robin Schulz) Deutsche Übersetzung von Lilly Wood & The Prick & Robin Schulz - Prayer In C

Mehr Songtexte

Pinnwand

Schreibe den ersten Kommentar!