Mes emmerdes Übersetzung
von Charles Aznavour

Mes emmerdes Songtext Übersetzung

Als es mir noch dreckig ging
(Mes emmerdes, Ch. Aznavour)

Mein Weg hinauf, rieb mich auf
Und nahm mir sehr viel Kraft.
Doch, unterm Strich
hab ich es geschafft.
Ich steh im Licht und zeig nicht,
Dass ich oft müde bin,
Und noch träum von der Zeit,
als es mir noch dreckig ging.
Ich wollte viel, sah mein Ziel
Und ging grad’ darauf zu.
Der Ehrgeiz trieb mich,
mir blieb keine Ruh’.
Die Liebeleien ließ ich sein
Und schlug mir aus dem Sinn
Jeden Freund aus der Zeit,
als es mir noch dreckig ging.


Damals hatten wir fast niemals Geld
Diskutierten über Gott und die Welt.
Damals, als es mir noch dreckig ging
Gab es Liebe und Freunde.
Wo sind sie bloß hin?

Heut bin ich stolz auf mich.
Ich hab mein Geld gemacht.
Doch ich geb zu,
eins hab ich nicht bedacht.
Ich stieg empor und verlor,
die an denen ich hing.
Alle die, aus der Zeit,
als es mir noch dreckig ging.


Damals lebte ich so heiß wie nie,
trank mit Freunden Wein
bis morgens früh.
Damals, als es mir noch dreckig ging,
gab es Liebe und Freunde.
Wo kamen sie hin?
Was heute zählt, Macht und Geld,
lässt sich gerne mit mir sehn.
Ich bin vertraut
mit der crème de la crème.
Ich spiel das Spiel, doch ich fühl,
da gehör ich nicht hin.
Und ich träum von der Zeit,
als es mir noch dreckig ging.
La, la. La, la …….
Als es mir noch dreckig ging.

zuletzt bearbeitet von Dieter (DidierCaesar) am 17. Januar 2010, 14:45

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK