Songtexte.com Drucklogo

Gegenwart Songtext
von AnnenMayKantereit

Gegenwart Songtext

Da, da, da, da

Ich muss mich zwingen ein paar Stunden keine Nachrichten zu lesen
Fühlt sich an, als wäre gestern alles halb so wild gewesen
Und morgen könnte alles anders sein
Oder bild' ich mir das ein? Oder bild' ich mir das ein?

Da, da, da, da


Die Kneipen schließen, die Kinos auch
Und im Schauspielhaus fällt der letzte Vorhang aus
Die Nachrichten rennen dem Algorithmus hinterher
Wenn in Moria die Zelte brennen, dann sieht das niemand mehr

Ich muss mich zwingen ein paar Stunden mein Handy wegzulegen
Fühlt sich an, als wäre gestern alles halb so wild gewesen
Und morgen könnte alles, alles anders sein

Die Kneipen schließen, die Kinos auch
Und im Schauspielhaus ist Requisitenausverkauf


Oder bild' ich mir das ein, oder bild' ich mir das ein?
Die Gelder fließen, die Tränen auch
Woher sie plötzlich kommen weiß niemand so genau
Die Gelder fließen, die Tränen auch
Woher sie plötzlich kommen weiß niemand so genau

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Gegenwart« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.