Songtexte.com Drucklogo

Hey Cowboy Songtext
von Anna Depenbusch

Hey Cowboy Songtext

Baby Baby Baby
Warum lässt Du Dich so gehen
Jetzt nimm Dein Leben in die Hände
Jetzt mach mal Deinen Weg
Worauf willst Du warten
Steh auf und zurück auf Dein Pferd

Baby Baby Baby
Warum siehst Du mich so an
Als war die Welt hier schon zu Ende
Das hier war doch erst der Vorspann
Das Beste das kommt noch
Von vorne denn Du bist es wert


Glaub mir ich hab nichts
Gegen Männer die weinen
Bestimmt ist es anstrengend
Immer Cowboy zu sein
Doch jetzt lass mal die Tränen
Und reite der Sonne entgegen

Baby Baby Baby
Warum liegst Du noch im Sand
Jeder fliegt mal aus dem Sattel
Jeder rennt mal vor die Wand
Und es kann wieder passieren
Und immer wieder
Musst Du s neu probieren

Denn vielleicht ist das alles
Schon morgen vorbei
Und vielleicht denkst Du dann
Ach war ich doch dabei gewesen
Wo das Feuer so flackert
Und knistert und glüht
Aber Du bist nur unendlich müde

Stell dich hin und sing
Howdy Yeehaw Yeah

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Beliebte Songtexte
von Anna Depenbusch

Fan Werden

Fan von »Hey Cowboy« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.