w.w.w. (was wäre wenn) Songtext
von Anna Depenbusch

w.w.w. (was wäre wenn) Songtext

Ich habe schon Münzen in Brunnen geworfen
keinen meiner Wünsche jemals verworfen
Ich hab Wimpern gepustet und Blätter gezählt
Dich angerufen und mich ständig verwählt

Ich hab Glücksklee gepflückt, den Regen gebogen
Daumen gedrückt, mein schönstes Kleid angezogen
Doch mir fehlen die Worte seit ein paar Tagen
Ich muss Dich was fragen

Was was wäre wenn
wir wir uns irgend wo wo wo
einfach so so so
irgendwann wann wann
irgendwie wie einfach mal
wie wie wiedersehen?

Ich treffe den Nagel nie auf den Kopf
ich weiß es gibt Deckel auch ohne Topf
Und mich haben Hunde die bellen
schon gebissen
darum muss ich wissen


Was was wäre wenn
wir wir uns irgend wo wo wo
einfach so so so
irgendwann wann wann
irgendwie wie einfach mal
wie wie wiedersehen?
Das war schön

Ich weiß ich falte so aus der Zeit
weil ich mit Schreibmaschine schreib
weil ich tagträume stunden lang
und wie Ilse Werner pfeifen kann

Was was wäre wenn
wir wir uns irgend wo wo wo
einfach so so so
irgendwann wann wann
irgendwie wie einfach mal
wie wie wiedersehen?
Das war schön

Was was wäre wenn
wir wir uns irgend wo wo wo
einfach so so so
irgendwann wann wann
irgendwie wie einfach mal
wie wie wiedersehen?
Das war schön

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK