Songtexte.com Drucklogo

Leinen los Songtext
von Anna Depenbusch

Leinen los Songtext

Ich bin heut' aufgewacht
Und hab den Tag am Meer verbracht
An die Sorgen letzter Nacht
Hab ich schon garnicht mehr gedacht

Ich werd mich dran gewöhnen
Dass die Winde sich mal drehn
Auf freiem Feld verirrt
Ist mir schon lang nicht mehr passiert

Verliebt und so verwirrt
Und doch ist beides nichts mehr wert
Es ist so wunderschön
Hier am Meer im Wind zu stehn

Komm mach die Leinen los
Zieh die Segel stramm
Denn der Wind steht gut
Glaub mir,irgendwann


Geht der Schmerz vorbei
Ja auch bei dir mein Kind
Weil ein Herz,das liebt
Die schönsten Lieder singt

Noch eben gerad' gesehn
Doch eine Ewigkeit schon her
Mein Kopf kann es verstehn
Doch wird mein Herz nur furchtbar schwer

In meiner Hand zerronnen
Hab ich doch umso mehr gewonnen
Komm mach die Leinen los
Zieh die Segel stramm

Denn der Wind steht gut
Glaub mir,irgendwann
Geht der Schmerz vorbei
Ja auch bei dir mein Kind

Weil ein Herz,das liebt
Die schönsten Lieder singt
Komm,mach die Leinen los
Mach die Leinen los,hey,hey,hey


Dann geht der Schmerz vorbei
Ja,auch bei dir mein Kind
Weil ein Herz,das liebt
Die schönsten Lieder singt

Und wer hier die schönsten Lieder singt
Wer hier die schönsten Lieder singt
Wer hier die schönsten Lieder...
Wer hier die schönsten Lieder...

Lalala jalala jalalalalala
Lalala jalala jalalalalala
Lalala jalala jalalalalala
Lalala jalala jalalalalala...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!