Songtexte.com Drucklogo

110 Songtext
von Anna Depenbusch

110 Songtext

Wenn nichts mehr geht
Bleib einfach stehen
Halt die Luft an, zähl bis 10
So langsam wie Du kannst

Wenn Dein Herz dann nicht mehr schlägt
Und sich Dein Blut nicht mehr bewegt
Atme ein als wäre es Dein allererstes Mal

Die Hand am Telefon
Warft eine Zahlenkombination


10 9 8 7 6 5 4 3 2 110

Steht die Zeit im freien Fall
Bereit für einen dumpfen Knall
Auf nassem Asphalt

Mit der Angst tief im Gesicht
Wenn jeder Traum langsam bricht
Dann schrei als wäre es Dein allererstes Mal

Die Hand am Telefon
Wählt eine Zahlenkombination

10 9 8 7 6 5 4 3 2 110

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Beliebte Songtexte
von Anna Depenbusch

Fan Werden

Fan von »110« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.