Songtexte.com Drucklogo

Zu hässlich für München Songtext
von Barbara Schöneberger

Zu hässlich für München Songtext

Manchmal gibt es so Tage
Da werd ich plötzlich depressiv
Und da fühl ich mich so farblos
Und so unintensiv.
Keine Ecken, keine Kanten
Die man sofort erkennt
Keinen Stil und kein Akzent

Wenn ich mich so betrachte
Wo gehöre ich hin?
Hab kein einnehmdes lachen
Und auch kein fliehendes Kinn.
So lala in fast allem
Mittelschicht, Mittelblond, Mittelgroß
Und bald mitte 30, Kinderlos!


Bin ich zu häßlich für München,
Zu dumm für Berlin,
Zu trendy für Bautzen,
Zu prollig für Wien
Zu pleite für Hamburg
Zu reich für Schwerin
Manchmal hab ich das Gefühl,
Dass ich zu durchschnittlich bin,
Ich glaub, ich zieh nach Hannover,
Denn da gehöre ich hin.

Ich hab bisher noch Keinen gefunden,
Der sich ganz zu mir bekennt.
Gibt es denn Keinen zu dem ich passe,
So richtig 100 Prozent?
Dauernd stell ich mir die Frage
Wohin wir eigentlich wollen?
Warum fragst Du mich niemals
Ob wir heiraten solln?

Bin ich zu häßlich für München,
Zu dumm für Berlin,
Zu trendy für Bautzen,
Zu prollig für Wien
Zu pleite für Hamburg
Zu reich für Schwerin
Du gibst mir manchmal das Gefühl,
Dass ich nur durchschnittlich bin
Ich glaub, ich zieh nach Hannover,
Da gehöre ich hin.


Bin ich zu westlich für Leipzig,
Für Stuttgart zu geizig,
Zu ehrlich für Frankfurt,
Für Kiel zu absurd,
Zu billig für Bremen,
Für Bonn zu extrem,
Zu kühl und zu trocken für Köln.

Bin ich zu häßlich für München,
Zu dumm für Berlin,
Zu trendy für Bautzen,
Zu prollig für Wien,
Zu pleite für Hamburg,
Zu reich für Schwerin,
Manchmal hab ich das Gefühl,
Dass ich zu durchschnittlich bin
Ich glaub, ich zieh nach Hannover,
Denn da gehöre ich hin.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!