Leonhard Cohen
Quelle: Getty Images / Evening Standard

Happens to the Heart Übersetzung
von Leonard Cohen

Happens to the Heart Songtext Übersetzung

Ich habe stets zuverlässig gearbeitet aber ich nannte es nie Kunst.
Ich habe meinen Scheiss geregelt gekriegt, Christus und Marx gelesen.
Mein kleines Feuer wurde nicht entzündet, aber ein letzter Funke breitete sich aus.
Gehe und erzähle dem jungen Messias, was mit dem Herzen passiert.

Es gibt ein Dunst von Sommerküssen, dort wo ich versucht habe, in der 2. Reihe zu parken.
Die Rivalität war grausam, die Frauen an der Macht.
Es war nichts, nur Pflicht, aber es hinterliess einen hässlichen Fleck.
Ich bin hierher gekommen um zu überdenken, was mit dem Herzen passiert.

Ich habe heiligen Plunder verkauft, Ich habe mirch irgendwie scharf angezogen.
Ich liess das Kätzchen in der Küche und einen Panther im Garten.
Im Gefängnis der Begabten war ich freundlich zu den Wachen.
So musste ich nie miterleben, was mit dem Herzen passiert.


Ich hätte es kommen sehen sollen, schliesslich kannte ich das Bild.
Nur schon sie anzuschauen bedeutete Ärger, es waren Sorgen von Anfang an.
Klar, wir spielten ein umwerfendes Paar, aber ich habe die Rolle nie gemocht.
Es ist nicht schön, es ist nicht fein, was mit dem Herzen passiert.

Nun, wo der Engel eine Geige bekokmmen hat, und der Teufel eine Harfe.
Jede Seele ist wie ein kleiner Fisch, jeder Verstand ist wie ein Hai.
Vielleicht ist jedes Fenster kaputt gegangen, aber das Haus,
das Haus ist dunkel, und es kümmert mich nur ganz wenig,
was mit dem Herzen passiert.

Dann habe ich mit diesem Bettler gelernt, er war böse, er hatte Angst.
In den Fängen vieler Frauen hat er es nicht geschafft das ausser Acht zu lassen.
Keine Fabel hier, keine Lektion, so singt es die Lerche.
Nur ein böser Bettler, der erahnt, was mit dem Herzen passiert.

Ich habe stets zuverlässig gearbeitet aber ich nannte es nie Kunst.
Es war nur eine alte Sitte, wie ein Pferd vor dem Wagen.
Ich hatte kein Problem damit, auf die Flut und gegen die Arche zu wetten.
Du siehst, ich kannte das Ende, was mit dem Herzen passiert.

Ich war geschickt mit einem Gewehr, dem 7.7mm Kaliber meines Vaters.
Ich kämpfte für etwas Endgültiges, nicht für das Recht zu widersprechen.

zuletzt bearbeitet von Nay (Nay20630) am 1. Dezember 2019, 16:03

Übersetzung kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK