Songtexte.com Drucklogo

Stille Nacht heilige Nacht Songtext
von Unheilig

Stille Nacht heilige Nacht Songtext

Stille Nacht, heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
Schlaf in himmlischer Ruh!


Stille Nacht, heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht
Durch der Engel Halleluja,
Tönt es laut von fern und nah:
Christ, der Retter ist da!

Stille Nacht, Heilige Nacht!
Gottes Sohn, oh, wie lacht
Lieb' aus deinem göttlichen Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund,
Christ, in deiner Geburt!

Songtext kommentieren

Liebes Tteam, ich bin bitter entäuscht. Alle Welt spricht vom aufregend politischen Inhalt des Liedes, und Ihr lasst auch die wichtigen Strophen 3 bis 5 weg. Bitte gleich nachholen! Alles Gute und beste Grüße Euer Hans-Otto Kluge.

janina

ich kenne das ganz anders viel schöner