Songtexte.com Drucklogo
Udo Jürgens
Udo Jürgens Quelle: Getty Images

Schenk Mir Noch Eine Stunde Songtext
von Udo Jürgens

Schenk Mir Noch Eine Stunde Songtext

Schenk mir noch eine Stunde,
Lass diese Nacht noch nicht zu Ende geh'n.
Schenk mir noch eine Stunde
Und lass' uns schau'n, ob wir noch Freunde sind.
Freunde für ein paar Worte,
Ein paar Gedanken, ein paar Gläser Wein.
Ja.
Schenk mir noch eine Stunde,
Um unter Menschen Mensch zu sein.
Lass uns mit jenen trinken,
Die an der Theke neue Welten bau'n.
Lass uns der Lebensfreude ganz einfach
Unter ihre Röcke schau'n.
Lass uns zusammen tanzen,
Ich will mit Herz und Händen dich berühr'n.
Ja.
Schenk mir noch eine Stunde,
Ich fühle Leben, ich will es spür'n.
La la la la la ...
Lass uns die Gläser leeren,
Denn wo nichts bleibt, ist auch nichts zu verlier'n.
Ja.
Schenk mir noch eine Stunde,
Ich fühle Leben, ich will es spür'n.
Schenk mir noch eine Stunde,
Und wenn der Morgen auf den Straßen singt,
Möcht' ich, dass deine Seele
Vor Zuversicht und Glück beinah zerspringt.
Und wenn der Tag auch grau wird,
Und dieser Nebel trotzdem uns nicht stört.
Ja.
Dann war die eine Stunde,
War diese Stunde ihr Leben wert.
War die Stunde - ihr Leben wert.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
In welcher Jury sitzt Dieter Bohlen?

Fan Werden

Fan von »Schenk Mir Noch Eine Stunde« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK