Udo Jürgens
Udo Jürgens Quelle: Getty Images

Lieb Vaterland Songtext
von Udo Jürgens

Lieb Vaterland Songtext

Lieb Vaterland
du hast nach bösen Stunden
aus dunkler Tiefe einen neuen Weg gefunden

ich liebe dich
das heißt ich hab' dich gern

wie einen würdevollen
etwas müden alten Herrn.
Ich kann dich nicht aus heißem Herzen lieben

zu viel bist du noch schuldig uns geblieben

die Freiheit
die du allen gleich verhießen

die dürfen Auserwählte nur genießen.
Lieb Vaterland magst ruhig sein

die Großen zäunen Wald und ufer ein

und Kinder spielen am Straßenrand

lieb Vaterland!
Lieb Vaterland
magst ruhig sein


doch schlafe nicht auf deinen Lorbeeren ein!
Die Jugend wartet auf deine Hand

lieb Vaterland!

Lieb Vaterland
wofür soll ich dir danken?
Für die Versicherungspaläste oder Banken?
Und für Kasernen
für die teure Wehr

wo tausend Schulen fehlen
tausend Lehrer und noch mehr!
Konzerne dürfen maßlos sich entfalten

im Dunkeln stehn die Schwachen und die Alten

für Krankenhäuser fehlen dir Millionen

doch unsre Spielkasinos scheinen sich zu lohnen.
Lieb Vaterland
magst ruhig sein

die Großen zäunen ihren Wohlstand ein

die Armen warten mit leerer Hand

lieb Vaterland!


Lieb Vaterland
wofür soll ich dich preisen?
Es kommt ein Tag
da zählt ein Mann zum alten Eisen

wenn er noch schaffen will
du stellst ihn kalt

doch für die Aufsichtsräte sind auch Greise nicht zu alt.
Die alten Bärte rauschen wieder mächtig

doch junge Bärte sind dir höchst verdächtig

das alte Gestern wird mit Macht beschworen

das neue Morgen
deine Jugend
geht verloren.
Lieb Vaterland
magst ruhig sein

doch schlafe nicht auf deinen Lorbeeren ein!
Die Jugend wartet auf deine Hand

lieb Vaterland!

Songtext kommentieren

Klaus Pöhner

Ja , dieses Lied von Altmeister Udo Jürgens hat noch ( leider ) immer von seiner Wahrheit nichts eingebüßt...ich glaube das es eher noch schlimmer kommt... Krankenhäuser und Pflege in private Hände zu geben ist ein Verbrechen an den kranken und alten Menschen......." Lieb Vaterland wofür soll ich dir danken...)..?

Das Lied & vorallem der Text des ehrenwerten Hauses Sängers hat heute noch mehr an Energie als damals wohl. Das passt wie die Faust aufs Auge, dabei sollten unsere Denker & Lenker doch sozial- christlich- liberal sein & daraus lernen nicht wieder zurück zu verfallen + Kriege / Wirtschaftskriege anzetteln. Was ist das für "K-eine ehrenhafte "Art. Wer es schafft ohne Betrug & ohne zu blenden, nachhaltig sportlich fair Gutes zu erbauen & zu erreichen der ist der Ehre wert, m.E. wacht auf verteilt

Merten

Viele Jugendliche, Rentnerinnen und Rentner wünschen sich mehr soziale Gerechtigkeit, doch die materiell erfolgreichen Menschen reagieren mit Gleichgültigkeit und Kälte. Nicht nur die Politiker und Unternehmer, auch viele von uns müssen endlich aufwachen.

Alfred Strott, jr.

Obwohl schon einige Jahtzehnte alt :
Diesen Text sollten sich unsere Politiker in den Bundestag und unsere Wirtschaftskapitäne in ihren Büros an die Wände " tackern " !

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK