Fühlst du Songtext
von Staubkind

Fühlst du Songtext

Ich seh dich an
Seh dein Gesicht
Du suchst nach mir und weißt
Du findest mich
So tief in dir

Mein Traum wird wahr
Die Angst vergeht
Hörst du mein Herz
Wie es für dich schlägt
So tief in mir

Sag mir, spürst du
Sag mir, fühlst du
Wie du mich verführst
Wenn du mich berührst


Sag mir, spürst du
Sag mir, fühlst du
Wie du mich befreist
Meine Wunden heilst

Du bist bei mir
Raubst mir den Sinn
Weißt dass ich ohne dich
Verloren bin
Lass niemals los

Du hältst mich fest
Lässt mich nicht gehen
Du greifst nach mir
Kann dir nicht widerstehen
Lass niemals los

Hörst du mein Herz
Wie es schreit
Wie es weint
Bin dir so nah
Und doch so allein

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK