Songtexte.com Drucklogo

Ich frag’ mich seit ’ner Weile schon Songtext
von Reinhard Mey

Ich frag’ mich seit ’ner Weile schon Songtext

Den Kopf zurückgeneigt, um fragend zu mir hochzusehen
Die kleine warme Hand in meiner, gehst du neben mir –
Das heißt, eigentlich musst du schon eher laufen als gehen
Auf einen meiner Schritte kommen drei Schritte von dir
Und atemlos erzählst du von all den Begebenheiten
Gedanken und Geschichten, die dir grad' im Kopf rumgeh'n
Übersiehst dabei nichts am Weg und zeigst mir Winzigkeiten –
Die hab' ich schon seit einer Ewigkeit nicht mehr geseh'n

Ich frag' mich seit 'ner Weile schon:
Wer gibt hier wem eine Lektion
Wer gibt hier wem im Leben Unterricht?
Ich glaubte ja bisher
Dass ich derjen'ge welcher wär' –
Nun seh' ich mehr und mehr
Ich bin es nicht


Ich hab' längst aufgehört, um meine Aussteuer zu zittern
Dich hält nun mal nichts auf, kein Drohen und kein guter Rat
Heut' fehlt mir etwas, höre ich nichts donnern, klirr'n und splittern
Und ein Tag ohne Trümmer scheint mir langweilig und fad
Und abends lieb' ich es, auf deinen Murmeln auszugleiten
Die Prellungen und dein Gelächter nehm' ich gern in Kauf –
Ich brauch dein Durcheinander, denn eins ist nicht zu bestreiten:
In deinem Chaos fällt meine Unordnung nicht mehr auf

Ich frag' mich seit 'ner Weile schon:
Wer gibt hier wem eine Lektion
Wer gibt hier wem im Leben Unterricht?
Ich glaubte ja bisher
Dass ich derjen'ge welcher wär' –
Nun seh' ich mehr und mehr
Ich bin es nicht

Die Zimmertür fliegt auf, und jubelnd kommst du reingeschossen –
Eine Art Kugelblitz und Turbulenz säumt deine Bahn
Es ist, als hättest du da grad' eine Tür aufgeschlossen
Durch die ich in eine sorglosere Welt sehen kann
Ich steh' von meiner Arbeit auf, grad' hatt' ich angefangen
Und denk', während du mich „Bitte, stör' mich nicht“ sagen hörst:
Noch nie ist mir die Arbeit so gut von der Hand gegangen
Nie hab' ich sie so gern getan, wie seitdem du mich dabei störst


Ich frag' mich seit 'ner Weile schon:
Wer gibt hier wem eine Lektion
Wer gibt hier wem im Leben Unterricht?
Ich glaubte ja bisher
Dass ich derjen'ge welcher wär' –
Nun seh' ich mehr und mehr
Ich bin es nicht

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Ich frag’ mich seit ’ner Weile schon« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.