Songtexte.com Drucklogo

Heiliges Fernweh Songtext
von Fortuna Ehrenfeld

Heiliges Fernweh Songtext

Kannst du das spüren
Heiliges Fernweh
Siehst du die Sonne
Und hörst du den Regen
Stunden um Stunden
Traust du dich fliegen
Greifst du die Tiefe
Wann willst du landen
Wann willst du landen
Und wer wird dann wohl bei dir sein

Ich würd so gerne
Sehen wenn die Sterne
Glühen wenn du landest
Sterne wie Regen
Dicht beieinander
Heiliges Fernweh
Kannst du mich hören
Sag wann willst du landen
Wann willst du landen


Ich hab gesagt, komm in mein Herz
Und du bist mit Stilettos rein
Mit Flatterangst am Beckenrand
Und Mut wie bei Piraten
Der siebte Himmel schließt heute um halb acht
Für alle Panoramamenschen
Der Tag ist gegessen
Die Nacht fängt jetzt an

Instrumental

My ego is a sucker
A sucker on the wine
Hör endlich auf zu werden
Fang endlich an zu sein
Das Gegenteil von Scheiße ist noch lang nicht supergut
Es schlägt ein Herz in deiner Brust
Das darfst du nie vergessen

Du hast gesagt, wir können das hier nicht verlieren
Du hast gesagt, das geht hier immer weiter so
Du hast gesagt, du willst Tausendfüßlern das Jonglieren beibringen
Du hast gesagt, die Sonne explodiert
Du hast gesagt, du scheißt auf alles wo Ananas drauf steht
Du hast gesagt, dass die Marienkäfer irgendwann die Welt regieren
Du hast gesagt, dass der Beat dein Baby ist
Und jetzt tanz mit mir du Sau

Es schlägt das Herz in deiner Brust
Das darfst du nie vergessen

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Welcher Song ist nicht von Robbie Williams?

Fan Werden

Fan von »Heiliges Fernweh« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.