Songtexte.com Drucklogo

Offene Zeilen Songtext
von Lemo

Offene Zeilen Songtext

Kann's eigentlich die Wahrheit sein
Dass wir alles, was wir haben, hatten
Und klar gibt's nicht nur Sonnenschein
Doch unser Licht wirft nicht mal mehr 'n Schatten
Und ich weiß nicht, ob's dich noch int'ressiert
Ich nehm 'n Bleistift und bring's zu Papier

Und ich schreib'
Diese Zeilen
Nur, dass du sie hörst
Ich denk', vielleicht
Fällt dir dann ein
Dass du zu mir gehörst
Dass du zu mir gehörst


Zwei Köpfe, ein Streben
Zwei Herzen, ein Leben
Du kannst haben, was du willst
Haben, was du willst, von mir
Und wir können, und wir können
Die Karten neu geben
Neu starten, abheben, oh
Wir sind's wert, es zumindest zu probier'n
Und ich weiß, dass du irgendwo in mir drin
Immer noch, immer noch weißt, was wir füreinander sind

Und ich schreib'
Diese Zeilen
Nur, dass du sie hörst
Ich denk', vielleicht
Fällt dir dann ein
Dass du zu mir gehörst
Dass du zu mir gehörst

Weil ich nicht weiß, wie ich's sonst sagen soll
Schreib ich seitenweise Lieder
Brenn' Gedanken auf CDs
Nur in der Hoffnung, dass du sie immer wieder hörst
Dass du sie hörst
Dass du sie hörst


Denn ich schreib'
Diese Zeilen
Nur, dass du sie hörst
Ich denk', vielleicht
Fällt dir dann ein
Dass du zu mir gehörst
Dass du zu mir gehörst

Betrachte dieses Lied als einen offenen Brief
Doch sieh zu, dass du die Augen schließt, wenn du ihn liest
Oder hörst

Denn ich schreib'
Diese Zeilen
Nur, dass du sie hörst
Nur, dass du sie hörst
Nur, dass du mich hörst

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Offene Zeilen« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.