Songtexte.com Drucklogo

Mein Anker Songtext
von Julian le Play

Mein Anker Songtext

Steck' meine Füße in den Sand
Und land' im Asphalt.
Leg deine Hand mal auf mein Herz,
Weil mein Herz ist kalt.

Über den Wolken schwebt ein Traum,
Schiebst du sie für mich weg
Wir spielen Räuber und Gendarm,
Denn du kennst mein Versteck.

Weil du schiebst mich an,
Wenn ich nicht mehr kann.
Du bist mein Anker,
Wenn Wellen und Sturm sich in mir verfangen.
Du stillst meine Neugier,
Du stillst meine Lust.
Auf all meinen Wegen,
Hauchst du mir dein Leben
In meine Brust.
Du bist in meiner Luft.


In meiner Seele,
Wenn alles verpufft
Wenn ich von dir erzähle
über das letzte Mal
über den ersten Drink
Sieben ist unsre Zahl
Und eins ist unser Willen.

Weil du schiebst mich an,
Wenn ich nicht mehr kann.
Du bist mein Anker,
Wenn Wellen und Sturm sich in mir verfangen.
Du stillst meine Neugier,
Du stillst meine Lust.
Auf all meinen Wegen,
Hauchst du mir dein Leben
In meine Brust.
Du bist in meiner Luft

Dam dam dam...
Dam dam dam...
Dam dam dam...


Wer schiebt dich an,
Wenn du nicht mehr kannst?
Und wer ist dein Anker
Wenn Wellen und Sturm sich in dir verfangen?
Wer stillt deine Neugier?
Und wer deine Lust?
Auf all deinen Wegen,
Wer haucht dir das Leben
In deine Brust?
Wer ist in deiner Luft?

Wer ist in deiner Luft?

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Whitney Houston sang „I Will Always Love ...“?

Fan Werden

Fan von »Mein Anker« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.