Songtexte.com Drucklogo

Weil du nicht bist wie alle andern Songtext
von Klaus Hoffmann

Weil du nicht bist wie alle andern Songtext

Weil du nicht bist wie alle andern
Weil man dich niemals kaufen kann
Weil mit dir tausend Sterne wandern
Weil du auch Wölfin bist und Lamm

Weil du noch Mut hast, um zu träumen
Weil in dir Schmetterlinge sind
Und weil du Zeit hast, dich an Bäumen
Halbtot zu freuen wie ein Kind

Weil du das große Abenteuer
Wie ein Geheimnis mit dir führst
Weil du nicht satt bist und das Feuer
So vieler Leben in dir spürst

Weil du nicht bist wie alle andern
Weil man dich niemals kaufen kann
Weil mit dir tausend Sterne wandern
Weil du auch Wölfin bist und Lamm


Weil Du noch in dir suchst und zweifelst
Auch wenn du dich dabei verlierst
Und deine Grenzen überschreitest
Und weil du Recht hast, wenn du irrst

Weil du Verbote einfach ausläßt
Weil du Gesetze haßt wie ich
Weil du dich täglich etwas losläßt
Weil du die Schatten kennst vom Licht

Weil du ein Herz hast wie ein Bahnhof
Aus dem ein Zug auf Reisen geht
Und meine Stimme sagt: fahr nicht los
Wenn du für immer von mir gehst

Weil du nicht bist wie alle andern
Auch wenn du ausgehst wie das Licht
Und mit dir tausend Sterne wandern
Weil es dich gibt, liebe ich dich
Oh-oh

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!