Songtexte.com Drucklogo

Rücksicht Songtext
von Hoffmann & Hoffmann

Rücksicht Songtext

Ich kann nicht alleine sein mit all' den ungeklärten Fragen.
Was haben wir denn beide falsch gemacht?
Und dennoch mag ich keine Menschen seh'n

Das Glück von anderen tut mir noch weh.
Warum sind wir nicht früher aufgewacht?
Wir waren wie verwöhnte Kinder;

Jeder dachte immer nur an sich.

Rücksicht!
Keiner hat das Wort gekannt und
Nachsicht
Die keiner bei dem andern fand und
Vorsicht,
Dass nie zerbricht was uns verband.

Einsicht,
Dass jeder seine Fehler hat und
Weitsicht,
Das Leben findet nicht nur heute statt und
Vorsicht,
Dass man den andern nicht zerbricht.


War'n wir wirklich nur vor Liebe blind oder einfach zu bequem?
Hab'n wir denn nicht gemerkt
Was uns noch fehlt?

Vielleicht ging alles für uns viel zu schnell.
Verband uns wirklich nur die Nacht?
Wussten wir nicht, dass der Tag genauso zählt?
Fehlte uns die Kraft uns zu vertrauen?
War es Angst vor ehrlichem Gefühl?

Rücksicht!
Keiner hat das Wort gekannt und
Nachsicht
Die keiner bei dem andern fand und
Vorsicht,
Dass nie zerbricht was uns verband.
Einsicht,
Dass jeder seine Fehler hat und
Weitsicht,
Das Leben findet nicht nur heute statt und
Vorsicht,
Dass man den andern nicht zerbricht.

Songtext kommentieren

Herbert Brüßeler

Für mich ist das der beste Text, der jemals von Brunner und Brunner veröffentlicht wurde.

Gast1

Es müsste heissen
"Rücksicht! Keiner hat das Wort gekannt und
Nachsicht, die keiner bei dem andern fand und
Vorsicht, dass nie zerbricht was uns verband.
Einsicht, daß jeder seine Fehler hat und
Weitsicht! Das Leben findet nicht nur heute statt und
Vorsicht, daß man den andern nicht zerbricht"

Quiz
Cro nimmt es meistens ...?

Fan Werden

Fan von »Rücksicht« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.