Songtexte.com Drucklogo

Männer und Frauen Songtext
von Gerhard Gundermann

Männer und Frauen Songtext

GERHARD GUNDERMANN

MÄNNER UND FRAUEN

Werd ich so ein Mann
Nirgends eckt er an
Keinem tut er weh
Kalt und weiß wie Schnee
Wirst du so 'ne Frau
Von der Arbeit grau
Die kennt ihre Pflicht
Und die Freude nicht

Von jedem Tag will ich was haben
Was ich nicht vergesse
Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne
Ein Schlag in die Fresse


Werd ich so ein Mann
Der nicht lieben kann
Groß und stolz und frei
Und keiner steht ihm bei
Wirst du so 'ne Frau
Buntgeblümt und lau
Einmal die Woche gepflügt
Und immer unterliegt

Von jedem Tag...

Zünden die Laternen
Wir am Abend an
Trotten aus den Fernen
Heimwärts Frau und Mann
Lecken sich die Wunden
Heulend nach der Schlacht
Stehlen ein paar Stunden
Sich noch von der Nacht

Und dann steckt sie sich
Einen goldnen Ring ins Ohr
Und dann holt er ein paar
Alte Platten vor
Und sie sammeln eben
Ihre Beine noch mal ein
Tanzen um ihr Leben
Ihre Namen in den Stein

Von jedem Tag...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!