Songtexte.com Drucklogo

Schlaflied Songtext
von Eisblume

Schlaflied Songtext

Alles ist still
Der Wind hat sich zum schlafen hingelegt
Und schweigen herrscht überall
Kein Monster das sich regt
Und wer nun bald schläft der findet Frieden
Wirf die sorgen ab


Der gelbe Mond kehrt heim
Und schaut auf dich herab
Schließ die Augen
Lausch den lügen
Alles was ich dir erzähl
Sind Märchen nur von Glück
Schließ die Augen
Lausch den lügen
Segle fort in deinen Traum
Und schau nicht zurück

Alles ist still
Die wilden Tiere sind zu Bett gebracht
Die Träume der ganzen Welt
Sind seelisch heute Nacht
Der Schlaf ist ohne Sünde
Ich flüstres dir ich bin noch Morgen hier


Der gelbe Mond kehrt heim
Und schaut auf dich herab
Schließ die Augen
Lausch den lügen
Alles was ich dir erzähl
Sind Märchen nur von Glück
Schließ die Augen
Lausch den lügen
Segle fort in deinen Traum
Und schau nicht zurück (nicht zurück)

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Schlaflied« werden:
Dieser Song hat erst einen Fan.